Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ertnekönigin plant Projekt mit Grundschülern

Ertnekönigin plant Projekt mit Grundschülern

Die Repräsentantin des Sächsischen Bauernverbandes, Erntekönigin Tina Kissmann aus Zschepplin, bricht einmal mehr eine Lanze für ihren Berufsstand. Sie hat gemeinsam mit der Agrargenossenschaft eG Hohenprießnitz das Projekt "Moderne Landwirtschaft erleben, erkunden, erlernen" angeschoben.

Voriger Artikel
Naturschützer retten Hunderte Amphibien
Nächster Artikel
Weltewitz bekommt Dorfmittelpunkt

Tina Kissmann

Quelle: Alexander Bley

Zschepplin/Doberschütz. Von Karin Rieck

Die Grundschule Doberschütz ist mit der 2. Klasse Anfang Mai zuerst involviert. Aus anderen Bildungseinrichtungen der Region, die von der Grundschule bis zum Gymnasium von Kissmann bereits zur Teilnahme eingeladen wurden, wünscht sich die 22-Jährige noch Resonanz. "Das Projekt steht für unsere hochtechnisierte, leistungsstarke und moderne Landwirtschaft und richtet sich an Groß und Klein. Wir wollen Kinder und Jugendliche an unseren Beruf heranführen beziehungsweise die Arbeit eines Landwirtes zeigen", erklärt die junge Frau, die an der Martin-Luther-Universität Halle Agrarwissenschaften studiert. Vielen sei nicht mehr bewusst, wie wichtig Landwirtschaft ist, betont sie. Deshalb bieten die engagierte Fachfrau und ihr Projektpartner Schulen die Möglichkeit, in mehreren Stufen einzelne Themengebiete kennen zu lernen. Kissmann: "Die Kulturen werden so behandelt, wie sie in den Boden kommen. Zum Beispiel Mais von Mitte April bis Mai. Darüber hinaus wird auch auf die Verarbeitung von Roggen und Weizen als Brotgetreide eingegangen. Jeder Projekttag beinhaltet einen theoretischen sowie einen praktischen Teil. Theoretisch werden der Anbau, Aufbau der Pflanze, die Verarbeitung sowie andere Informationen vermittelt. Es folgt ein Gang übers Feld mit einem Blick auf die praktische Arbeit mit den Maschinen." Das Angebot werde je nach Altersgruppe modifiziert. Es sollen die unterschiedlichen Facetten der Landwirtschaft aufgezeigt werden. "Dumme Bauern gibt es nicht mehr. Heutzutage wird von einem zukünftigen Landwirt viel verlangt. Er muss flexibel arbeiten können, fleißig und gewissenhaft sein sowie mit Köpfchen, Verstand und Leidenschaft arbeiten", erhofft sich Tina Kissmann auch Begeisterung für dieses Projekt und vielleicht sogar das Interesse künftiger Lehrlinge für landwirtschaftliche Berufe.

Am 3. Mai sind die Doberschützer Zweitklässler die ersten, die etwas über den Maisanbau erfahren. "Anschließend schauen wir uns das Betriebsgelände an, auch die Kühe und Kälber. Dabei machen wir das ,Kleine Landwirt - Diplom' mit Eierlauf, Sackhüpfen, Gummistiefelweitwurf und einem Quiz. Zum Abschluss bekommen die Kinder ein Diplom", beschreibt die Erntekönigin, was auf die Schüler zukommt. Zugleich bedauert sie, "dass manche Schulen so ein Angebot nicht annehmen". Die Zielgruppe sei nicht auf die Grundschule beschränkt. "Wir hoffen, dass sich auch Mittelschulen oder Gymnasien dafür interessieren und wir dadurch auch Lehrlinge gewinnen können. Oder einfach das Ansehen der Landwirte verbessert wird." 

@Anprechpartner für das Projekt: AG eG Hohenprießnitz, E-Mail tilo.bischoff@aghohenpriessnitz.de. sowie Tina Kissmann, Petro-Tina@web.de oder telefonisch bei der AG unter 034242/50217 .

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.04.2013

Rieck, Karin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr