Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fall aus Eilenburg: Lions Mutter kann Tod ihres Jungen nicht erklären

Fall aus Eilenburg: Lions Mutter kann Tod ihres Jungen nicht erklären

Im Prozess um den Tod des kleinen Lions aus Eilenburg (Kreis Nordsachsen) scheint die Wahrheit nur schwer ans Licht zu dringen. Beide Angeklagte, Lions Mutter und ihr Ex-Freund, bestreiten, dem 19 Monate alten Jungen etwas angetan zu haben.

Leipzig. Sie habe keine Vorstellung, was mit Lion an jenem 7. August 2010 passiert sein könnte, sagte die 21-Jährige am Montag unter Tränen im Landgericht Leipzig.

Ihr 20 Jahre alter Ex-Freund hatte schon am vorherigen Prozesstag die Schuld an Lions Tod von sich gewiesen.   

Beide sind wegen Körperverletzung mit Todesfolge und Misshandlung Schutzbefohlener angeklagt. Laut Anklage hat der 20-jährige Ex-Freund Lion so wuchtig in den Bauch getreten oder geschlagen, dass der Junge wenig später im Krankenhaus an den schweren inneren Verletzungen starb. Die Mutter habe viel zu spät Hilfe für ihr wimmerndes Kind geholt. Jemand anderes soll zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt nicht bei dem Jungen gewesen sein.  

„Er war mein Ein und Alles gewesen“, sagte die 21-Jährige schluchzend über ihren Sohn. „Ich begreife ja noch heute nicht, dass er nicht mehr da ist. Ich denke jeden Moment, er kommt um die Ecke.“   

Allerdings gibt es Anzeichen, dass die 21-Jährige ihrer Mutterrolle nicht immer gewachsen war. Lions Oma sagte als Zeugin aus, dass sie sich sehr viel um den Jungen gekümmert habe. Täglich habe sie ihre Tochter angerufen und sich erkundigt, wie es dem Kleinen gehe. Sie sei immer besorgt gewesen - warum konkret, sagte sie jedoch nicht.   

Der Lebensgefährte von Lions Oma erklärte, die junge Frau habe „ab und zu einen Ausraster gehabt, da flog mal ’ne Tür“. Er habe den Eindruck gehabt, dass sie mit dem Kleinen überfordert war. Der Prozess wird am Dienstag mit weiteren Zeugenaussagen fortgesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
11.12.2017 - 21:38 Uhr

Alle guten Wünsche für die Reporter-Legende Heinz-Florian Oertel zum 90. Geburtstag.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr