Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ferienzeit – Theaterzeit: Eilenburger Kinder bringen neues Stück auf die Bühne

Kinder- und Jugendarche Ferienzeit – Theaterzeit: Eilenburger Kinder bringen neues Stück auf die Bühne

Mit den Theaterleuten vom Schweizerhaus Püchau entwickeln Eilenburger Kinder in dieser Ferienwoche ein neues Stück: Es geht um Heimliches, Unheimliches und um Eilenburger Geheimnisse.

Mit Aufnahmegerät, Loopstation und Kürbissen sind Kinder in der Arche gemeinsam mit Katherina Winkler und Paul Lederer Heimlichem und Unheimlichem auf der Spur.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Alles fürs Theater: Dieser Tage gehen zehn acht- bis zwölfjährige Kinder den Geheimnissen der Eilenburger auf den Grund. Dazu gehörte auch, dass sie auf dem Markt ausschwärmten, um die Passanten ganz furchlos mit durchaus tiefschürfenden Fragen zu konfrontieren: Haben Sie Angst im Dunkeln? Was ist Ihr größtes Geheimnis? Können Sie eines für sich behalten? Haben Sie etwas zu verbergen?

Die Aufzeichnungen sollen im Stück, das am Ende der Ferienwoche aufgeführt wird, eine Rolle spielen. Katherina Winkler und Paul Lederer vom Schweizerhaus Püchau sind wieder fürs Ferienprojekt in die Kinder- und Jugendarche nach Eilenburg gekommen und leiten das Ganze. Die Kinder entwickeln gemeinsam mit ihnen ein neues Stück. Ausgangspunkt waren auch diesmal die Heinzelmännchen. Die Sagengestalten sind den Kindern nun ausreichend bekannt. Weil aber die fleißigen Gesellen im Dunkeln munkeln, brachten sie alle zusammen auf die Idee, diesmal Heimlichem und Unheimlichem nachzugehen. „Das passt auch gut in die Herbst-Zeit“, findet Paul Lederer.

Da hat nun die Deko-Gruppe zu tun, einer Lichterkette mit harmlos-weißen Lampions ein gruseliges Aussehen zu verpassen. Eine anderes Team ist dabei, die richtigen Töne zu schneiden. Selbst eine Loopstation, mit der verschiedene Geräusche in Endlosschleife abgespielt und übereinandergelegt werden können, war im Einsatz. „Wir haben Gespenstergeräusche gemacht“, erzählen die Kinder begeistert. Selbst einschlägiges Gemüse war zu beschaffen. Frei nach dem Motto: Heute kauf’ ich, morgen schnitz’ ich, morgen braue ich den Eilenburgern ein Kürbis-Süppchen. Wie das alles zusammenspielt? Am Freitag kann es besichtigt werden.

Aufführung: „Das geheime Stück“ am Freitag, 14. Oktober, 17 Uhr in der Nikolaikirche Eilenburg. Alle können kommen. Eintritt: kostenlos.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
25.04.2017 - 06:55 Uhr

Keller und Böttger treffen für die Blau-Weißen / Schönitz hält erneut einen Elfmeter

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr