Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerzauber leuchtet am Nachthimmel über Liemehna

Großes Staunen Feuerzauber leuchtet am Nachthimmel über Liemehna

Tage voller Regen und Temperaturen zwischen null und fünf Grad Celsius haben den Boden unter den Füßen der Zuschauer zur alljährlichen Produktpräsentation des Feuerwerkers Uwe Winkler in Liemehna durchweicht.

Voriger Artikel
Große Sprünge in Eilenburger Schwimmhalle
Nächster Artikel
Zieht das Eilenburger Finanzamt ins alte Chemiewerk?

Laut und farbenfroh - so ist das alljährliche Vorschießen in Liemehna, an dem am Sonnabend Tausende Besucher teilnahmen.

Quelle: Alexanader Prautzsch

Liemehna. Großes Staunen trotz kalter Füße: Tage voller Regen und Temperaturen zwischen null und fünf Grad Celsius haben den Boden unter den Füßen der Zuschauer zur alljährlichen Produktpräsentation des Feuerwerkers Uwe Winkler in Liemehna durchweicht. Trotz des miesepetrigen Wetters reisten am Samstagabend wieder mehrere Tausend Besucher in die 300-Seelengemeinde und machten sich ein Bild, wie sich rund 50 Kilogramm Explosivstoffe in Schall und Rauch auflösen.

Feuerwerk bei Produktpräsentation von Uwe Winkler aus Liemehna.

Zur Bildergalerie

Mit dem Blick in den Himmel verbrachten sie das rund einstündige Vorschießen warm eingepackt und gelegentlich im mitgebrachten Campingstuhl - lediglich die Lehne stellte der eine oder andere mit der Zeit und zunehmender Größe des Lichterspiels am Himmel weiter und weiter in die Horizontale, um das Feuerwerk gut bestaunen zu können. Ausgerüstet mit Stirnlampe und Artikelliste verfolgten sie aufmerksam die 43 Positionen aus Fontänen bis hin zu den 144 Schuss zählenden Feuerwerksbatterien. Reno Oehmichen aus Delitzsch suchte dabei speziell nach neuen Alternativen und nutzte die kostenlose Gelegenheit, um sich beim Vorschießen mit anschließendem Final-Feuerwerk neue Inspirationen zu holen. Bei zwischen 200 und 300 Euro, erzählte der 30-Jährige, liegen seine alljährlichen Investitionen für das heimische Feuerwerk. Für das gern auch einmal 16 Batterien die Straße säumen. Aber auch bei vielen Kindern sorgte das himmlische Treiben für große Augen. So wie bei der dreijährigen Svea, die gemeinsam mit ihren Großeltern Volkmar Weede und Sybille Heldt zur Liemehnaer Pferdekoppel kam. "Privat hole ich mir kein Feuerwerk", erzählte der 63-Jährige aus Mutschlehna. Doch das kostenfreie Vorschießen ließ er sich bisher in keinem Jahr entgehen. Nur für die Enkeltochter Svea ist es das erste große und lange Feuerwerk, erzählte er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr