Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Filmdreh an der Doberschützer Tankstelle

Filmdreh an der Doberschützer Tankstelle

Ein junger Mann, der innerlich alt ist, und eine alte Frau, die innerlich jung geblieben ist, treffen an der Tankstelle Doberschütz aufeinander und bleiben dort hängen.

Voriger Artikel
Spar-Schwein darf jetzt beim Inder gefüttert werden
Nächster Artikel
Tag der Präsentation am Rinckart-Gymnasium

Dreharbeiten in der Tankstelle: Francis Fulton-Smith (l.) und Josef Heynert an den Bistrotischen.

Quelle: Anke Herold

Wer am Wochenende vor Ort tanken war, wurde Zeuge dieser Geschichte. "Er und Sie" spielt sich hinter einem rot-weißen Band ab, das den Zugang der Kundschaft zu den Kassen erheblich einschränkte. Hinter der Absperrung jede Menge gestikulierende Männer mit imposanter Film -und Kameratechnik. An einem kleinen Bistrotisch erkennt man die bekannten Schauspieler Francis Fulton-Smith und Josef Heynert (zu sehen in zahlreichen Fernsehproduktionen wie "Tatort", "Familie Dr. Kleist" oder "Polizeiruf 110"). Beide machen nicht etwa Kaffeepause vor Ort, sondern sind wie ihre Kolleginnen Monika Lennartz, Luisa Lossau und Milena Dreißig konzentriert bei der Arbeit. Spätestens jetzt wurde klar: Hier wird ein Film gedreht.

Mittendrin Marco Gadge, der immer wieder die Monitore im Blick hat. Er selbst schrieb das Buch für diesen Film. "Das wird sehr, sehr schön, auch wenn es jetzt noch nicht so aussieht", motiviert er immer wieder seine Crew und die Akteure. Insgesamt zirka 13 Minuten lang wird der Film sein. "In einigen Tagen ist er fertig", erklärt der Regisseur. "Die Besonderheit ist, dass er in nur in einer Sequenz und mit nur einer Kamera und ohne Schnitt gedreht wird." Plansequenz nennt man das Verfahren und nur wenige Filme wurden bisher so gedreht, ist am Set von Kameramann Nikolas Hoffmann zu erfahren. In der Pause entspannt sich die Situation und Fulton-Smith hat Zeit zum Plaudern. "Ich halte Marco Gadge für einen sehr begabten Jungregisseur, mit einer tollen Geschichte, zudem bin ich Koproduzent und deshalb heute hier mit dabei. Es ist immer sehr schwer mit einem Kurzfilm eine gute Geschichte zu erzählen. Auch die Art und Weise der Filmproduktion ist für mich neu", erklärt der sympathische Schauspieler.

Während für das Drehteam die Aktionen alltäglich sind, ist das Tankstellenteam an diesem Wochenende komplett vor Ort und schaut neugierig zu. Chef Ralf Barthel verfolgt das Geschehen im Hintergrund. "Ende November erhielten wir die Anfrage, ob hier gedreht werden darf. Die Lage unserer Tankstelle war wohl aufgrund der Anfahrtsmöglichkeit so vorteilhaft." Beate Hess arbeitet sonst hinter der Kasse und verfolgt ebenso interessiert die Dreharbeiten. "Keiner hat es uns geglaubt, dass hier gedreht werden soll", sagt sie - und schildert: "Die Weihnachtsdeko musste länger als gewöhnlich hängen bleiben."

Wann der Kurzfilm zu sehen ist, war am Wochenende noch nicht klar. "Wenn er fertig ist, werden wir ihn zu verschiedenen Kurzfilmfestivals anbieten. Die Fangemeinde der Kurzfilme steigt stetig", erklärt der Regisseur am Ende des Drehs. Trotz der langen Probedrehzeit ist die Stimmung bei der Crew und bei den Schauspielern super gut. Alle haben an diesem Tag ohne Gage gearbeitet, der Sache wegen und weil es einfach ein tolles Erlebnis ist, mit Marco zu arbeiten, resümieren die Techniker.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.01.2015
Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr