Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Frauenleiche im Muldestausee aufgetaucht – wahrscheinlich Eilenburger Wasserleiche
Region Eilenburg Frauenleiche im Muldestausee aufgetaucht – wahrscheinlich Eilenburger Wasserleiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 02.03.2012
Anfang des Jahres war die Suche nach der Wasserleiche in Eilenburg ohne Erfolg abgebrochen worden. (Archiovfoto) Quelle: Thomas Jentzsch
Anzeige
Eilenburg

  Am späten Dienstagnachmittag wurde im Bereich des Muldestausees (Sachsen-Anhalt) eine weibliche Leiche im Uferbereich entdeckt. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat eine Obduktion veranlasst, um Todesursache und Identität festzustellen.

Die Obduktion erfolgte am Mittwoch. „Als Todesursache wurde Ertrinken festgestellt. Die bisherigen Untersuchungen lassen noch keine eindeutige Identifizierung zu. Im Rahmen von DNA-Untersuchungen sollen die offenen Fragen beantwortet werden. Es spricht einiges dafür, dass es sich bei der Leiche um die vermisste Eilenburgerin handelt. Das lässt sich jedoch noch nicht belegen“, sagte dazu gestern Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz auf Anfrage und fügte an: "Wir müssen für eine zweifelsfreie Identifizierung die DNA-Auswertungen abwarten“. Die Staatsanwaltschaft rechne in der kommenden Woche mit konkreten Ergebnissen.

Der Lebensgefährte der Vermissten saß zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Er ist wieder auf freiem Fuß, wie die Staatsanwaltschaft gestern bestätigte. „Das Ermittlungsverfahren läuft. Gegen den Mann besteht ein Tatverdacht, aber kein dringender. Der Verdacht ist nicht so gravierend, dass er weiter in Haft verbleiben müsste. Die Staatsanwaltschaft hat darum beantragt, den Haftbefehl aufzuheben. Dem Antrag wurde bereits in der  vergangenen Woche entsprochen“, so Schulz.

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpyzUnoy20120215104401.jpg]
Eilenburg. Der Stadtteil Eilenburg-Ost fürchtet um seinen Ruf. Ende vergangenen Jahres starb in der Windmühlenstraße ein 19-Jähriger nach einem Streit.

15.02.2012

Ein brutaler Einbrecher hat am Dienstag in Eilenburg mit einer Brechstange auf einen Geschäftsinhaber eingeschlagen und ihn dabei verletzt. Nachdem der Besitzer in der über dem Laden befindlichen Wohnung Geräusche aus dem Geschäft vernommen hatte, wollte er nach dem Rechten sehen und ging ins Erdgeschoss, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen am Mittwoch sagte.

15.02.2012

[image:phpMzc5tt20120212145029.jpg]
Eilenburg. Sie haben es wieder getan. Und das getreu ihrem aktuellen Motto: „... auf ewig und 11 Tage".

12.02.2012
Anzeige