Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Frühlingsfest in der Eilenburger City – Stadt sucht noch Mitstreiter
Region Eilenburg Frühlingsfest in der Eilenburger City – Stadt sucht noch Mitstreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 22.03.2016
So ging es beim Frühlingsfest 2015 in Eilenburg zu: Auf dem Marktplatz herrschte Trubel. Quelle: privat
Anzeige
Eilenburg


„Der Frischemarkt wird am 16. April länger als sonst geöffnet sein und mit kleinen sehenswerten Highlights ergänzt“, teilt die Stadtverwaltung mit. Auch Händlern, die außerhalb der Innenstadt ansässig sind, werde die Möglichkeit geboten, beispielsweise auf dem Marktplatz präsent zu sein. Der Auftritt der Tanzgruppen Eilenburg, Modenschauen, Kinderprogramm, Schauhandwerk, Hüpfburg, Schausteller und Catering auf dem Marktplatz stehen im Programm bereits fest. Weitere Interessierte und Mitwirkende sind außerdem zur erweiterten TGV-Vorstandssitzung am 29. März um 19 Uhr im Strandhotel willkommen.

Beim Frühlingsfest dürfen Händler den Gehweg im Bereich vor dem Geschäft kosten- und anmeldefrei für Warenauslagen und Dekoration nutzen, sollten allerdings eine Restgehwegbreite von mindestens 1,50 Meter frei lassen. Auch die Öffnungszeit ist eigenständig erweiterbar. Mitakteure sollten sich bis Mittwoch, 31. März, per E-Mail bei veranstaltungen@eilenburg.de melden. Der Ansprechpartner für eine Standfläche auf dem Marktplatz ist bei der EWV unter Telefon 03423 681611; E-Mail: m.roehrborn@ewv-immobilien.de zu erreichen. Anmeldungen für die Vorstandssitzung nimmt Franziska Trump in der Tourist- Information unter 03423 652226 oder unter tourismus@eilenburg.de entgegen.

Von Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie können Autofahrer davon abgehalten werden, die mittlerweile zum Radweg umgestaltete ehemalige B 87 zwischen Eilenburg und Wölpern zu nutzen? Die dort installierten Bügel sind zwar gut zu sehen, aber sie bremsen die Radler aus.

22.03.2016

Nun ist es offiziell: In der freien Grundschule Cultus+ arbeiten sechs Schüler als Streitschlichter. Am Tag der offenen Tür am Sonnabend überreichte Mediatorin Yvonne Eichler ein blaues Schild, das fortan außen am Schulgebäude auf diese besonderen Fähigkeiten der Schüler hinweisen soll.

20.03.2016

Vor einem Jahr haben die Knirpse der Zscheppliner Kita Dreikäsehoch die Patenschaft über ein Kälbchen übernommen und ihren Liebling auf den Namen Käsi getauft. Nun wurde mit Milch auf den Geburtstag angestoßen. Allerdings gab es einen unangenehmen Beigeschmack.

20.03.2016
Anzeige