Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Fürstentreffen zum Tag der Sachsen
Region Eilenburg Fürstentreffen zum Tag der Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 01.06.2018
Stellten die Pläne für das Torgauer Fürstentreffen vor: Jörn Hänsel vom Mittelsächsischen Kultursommer als Hofmarschall Zacharias von Grünberg, Oberbürgermeisterin Romina Barth und Guido Jüttner, Vorstand der Leipziger Volksbank, die das Schauspiel mit 10 000 Euro unterstützt. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Torgau

Historische Prominenz hat sich zum Tag der Sachsen in Torgau angesagt: Am 8. und 9. September soll ein prachtvolles Fürstentreffen zu einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert einladen. Torgau, heute Hauptsitz der nordsächsischen Kreisverwaltung, war seinerzeit Hauptresidenz der ernestinischen Wettiner und damit quasi sächsische Hauptstadt.

Vor der Kulisse des berühmten Wendelsteins von Schloss Hartenfels werden nun beim Tag der Sachsen bedeutende Fürsten des 16. Jahrhunderts auftreten. Im Zentrum stehen die Kurfürsten Friedrich der Weise und Johann der Beständige mit Sophie von Mecklenburg sowie Johann Friedrich der Großmütige mit Sibylle von Kleve, deren Hochzeit 1527 auf Schloss Hartenfels gefeiert wurde.

Fürstenhochzeit in Torgau

Als Zeremonienmeister stellte Jörn Hänsel vom Verein Mittelsächsischer Kultursommer die Pläne für das Fürstentreffen vor – und kam als Einstimmung schon mal selbst im historischen Kostüm, und zwar als Hofmarschall Zacharias von Grünberg.

Zu erleben sind die Geschehnisse um die Vorbereitungen der Fürstenhochzeit, Mode, Musik und Tanz der Renaissance sowie historische Handwerkskunst vom Steinmetz bis zum Buchdrucker. Eröffnet wird das Fürstentreffen am Samstag, dem 8. September, um 10 Uhr mit dem Einzug des Hofstaates in den Schlosshof. Am Sonntag geben sich dann auch Martin Luther und Katharina von Bora die Ehre. Das Fürstentreffen ist eine Kooperation der Stadt Torgau mit dem Verein Mittelsächsischer Kultursommer.

Von st

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Hundeattacke ist Mittwoch eine 71-Jährige in Eilenburg verletzt worden. Die Frau war dazwischengegangen, als ihr Mischlingshund von einem Schäferhund gebissen wurde.

01.06.2018

Die Bilder der Starkregen-Hochwasser dieser Tage lassen die Hainichener unruhig werden. Denn an ihrem Muldedeich fehlen noch 50 Meter. Was, wenn der Ernstfall eintritt?

01.06.2018

Vertrauen, Ehrlichkeit und Liebe – das macht für Gerda und Werner Pusch das Fundament für eine lange Beziehung aus. Bei den beiden Pressenern hat es geklappt – sie konnten jetzt das Fest der Diamentenen Hochzeit feiern.

03.06.2018
Anzeige