Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Gäste tanzen in alten Erinnerungen
Region Eilenburg Gäste tanzen in alten Erinnerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 16.10.2011
Anzeige

. Der Frontmann sollte am Sonnabend im gut gefüllten Eilenburger Bürgerhaus Recht behalten. Das Konzept ging auch in der Muldestadt auf.

Die siebte Auflage des Oldietreffens wurde noch keine zehn Sekunden von handgemachten Gitarren- und Bass-Klängen beschallt, da schwangen die Massen auch schon das Tanzbein. Ebenso wie Morgenroth. Der schwang angesichts der erfreulichen Bestätigung neben den Hüften auch kräftig die Stimmbänder und heizte den rund 200 Gästen im Folgenden in altbewährte Manier mit Beatles-, Stones- und Eric-Clapton-Evergreens ein.

Der Sänger war am Sonnabend im Übrigen in doppelter Mission unterwegs, fungierte als Leadsänger der Sawmill-Brothers-Band und der Gruppe 69 gleichermaßen.

Letztere genießt in der Muldestadt augenscheinlich wahren Kultstatus. Die Combo, die sich – wie der Name verrät – einst im Jahr 1969 zusammenschloss, hatte laut Helmut Fahrner, Bassist und Schlagzeuger in Personalunion, schon immer zahlreiche Fans, galt in jungen Jahren nicht nur in hiesigen Breiten als angesagt. Auch 2011 seien es vor allem die ehemaligen Anhänger, die „die alten Zeiten wieder aufleben lassen wollen", sagte der 60-Jährige. Für den langjährigen Eilenburger, der mit den 69ern ab und zu noch in kleinem Rahmen bei Dorffesten und Geburtstagen auftritt, ist das Oldietreffen das absolute Highlight des Jahres. Angesichts des regen Zuspruchs plant der Cheforganisator der Veranstaltung sicherlich bereits die achte Auflage.

Daniel Kaiser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

E[image:phpurV6Ei20111012172535.jpg]
ilenburg. Das Umfeld des Eilenburger Bahnhofs sieht nicht einladend aus. Zudem fehlen Parkplätze.

12.10.2011

Neun Monate nach einem massiven Erdrutsch in Eilenburg hat der Stadtrat die Sanierung des Hanges beschlossen. „Laut dem Baubeschluss soll der Hang mit sogenannten Stabverpresspfählen stabilisiert werden“, sagte am Donnerstag Oberbürgermeister Hubertus Wacker (parteilos).

06.10.2011

[image:phpG7pvNX20111005185427.jpg]
Jesewitz. Der Automobilhersteller BMW baut in seinem Leipziger Werk um und der Jesewitzer Kranhersteller Mechanik Taucha Fördertechnik ist dabei: „Wir werden neue Krane liefern und alte umsetzen", freut sich Geschäftsführer Olaf Brauer über den 600000-Euro-Auftrag.

05.10.2011
Anzeige