Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gefäßmedizin stand im Fokus der Eilenburger Klinik

Tag der offenen Tür Gefäßmedizin stand im Fokus der Eilenburger Klinik

Tag der offenen Tür in der Klinik Eilenburg. Themenschwerpunkt sind Gefäßerkrankungen. Und dafür interessieren sich erfreulich viele Besucher.

Gefäßmedizin mit erweiterten Behandlungsspektrum stehen im Focus des Tages der offenen Tür im Eilenburger Krankenhaus. Eine übergroße Arterie mit Gefäßverschluß und einem Stent zieht sofort das Interesse der Besucher auf sich. Dr. Sigurd Hanke ( links) und Chefarzt Demetrios Papaleonidas (rechts) erklären den Besuchern welche Behandlungsmöglichkeiten es bei dieser Art der Krankung geben könnte.

Quelle: Anke Herold

Eilenburg. Wer möchte sie nicht antreten, eine fantastische Reise ins Innere des Menschen, eine Fahrt durch die Blutbahnen vorbei an Thrombus, Aneurysma, Arteriosklerose oder Plaqueablagerung? Was in den 1960er-Jahren Stoff für einen Science-Fiction-Film war, wurde im Krankenhaus Eilenburg am Wochenende ein kleines bisschen möglich. Attraktion war zweifelsohne eine übergroße Arterie, die die Gäste zum Tag der offen Tür der Klinik einlud, um den Blick ins Innere eines Blutgefäßes zu wagen oder zu durchschreiten. Denn der Schwerpunkt des Aktionstages lag in der Gefäßmedizin.

Erweitertes Behandlungssprektrum

Seit April profitieren die Patienten von einem erweiterten Behandlungsspektrum auf diesem Sektor. Das Darstellen der krankhaften Veränderungen und das Behandeln dieser erfolgt zum Teil chirurgisch. Chefarzt Dr. Tammam Ali spürt die Verengungen und Verschlüsse auf und Chefarzt Demetrios Papaleonidas entfernt sie, wenn eine Operation unumgänglich ist. Beide sind Spezialisten auf ihren Gebieten und arbeiten sehr eng miteinander.

„Das hohe Niveau kann sich mit einem Universitätsklinikum messen.“ ist der Ärztliche Direktor und Medizinische Geschäftsführer, Dr. Sigurd Hanke, stolz auf seine Experten. Aber nicht nur die Stents, Defibrillatoren und Herzschrittmacher zogen das Interesse auf sich. Als sehr lohnenswert erwies sich der Blick auch hinter andere Kulissen. Im Aufwachraum des OP beantwortete Schwester Yvonne Chalimoniuk geduldig alle Fragen und erklärt: „Die Mullwäsche wird vor, während und kurz vor der Beendigung des Eingriffes gezählt. Der blaue Streifen in den Tupfern und Decken besitzt einen Röntgenkontrast und kann per Gerät sichtbar gemacht werden. So verhindert man, dass diese Hilfsmittel bei der Operation im Körper nicht zurückgelassen werden.“

Magen- und Darmspiegelung

Eine Etage höher befindet sich in der Eilenburger Klinik die Entbindungsstation. Auf den Weg dort hin sind Cindy und Christian Reichert. Zuvor jedoch stoppten sie am übergroßen Blutgefäß und in der Endoskopie. „Eben haben wir uns noch erklären lassen, wie eine Magen- und Darmspiegelung durchgeführt wird. Eine sehr interessante und anschauliche Darstellung, auch wenn das uns hoffentlich noch lange nicht betrifft. Hauptsächlich sind wir aber heute hergekommen, um uns die Entbindungsstation anzusehen“, machten beide deutlich. Über die positive Resonanz und die große Besucherzahl freute sich der Klinikleiter besonders. Seinen Schwestern, Pflegern, Ärzten und Assistenten ist es am Samstag gelungen, der eigenen Arbeit sehr viel Transparenz zu verleihen.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
11.08.2017 - 09:36 Uhr

Der Stadtliga-Aufsteiger hat am ersten Spieltag gegen den Vizemeister des Vorjahres gleich ein dickes Brett zu bohren. Die Partie findet allerdings nicht auf der Südkampfbahn statt, sondern wird auf Grund der dort anhaltenden Umbaumaßnahmen auf dem Kunstrasenplatz in Groitzsch (Samstag, 14 Uhr) ausgetragen.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr