Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geißler, Leupold, Webel lassen die Busse rollen

Geißler, Leupold, Webel lassen die Busse rollen

Die Busse der Firmen Auto-Webel Delitzsch GmbH, Omnibusverkehr Leupold OHG Krostitz und Geißler Reisen GbR Eilenburg rollen für weitere acht Jahre, bis 2021, durch den Landkreis Nordsachsen.

Kreisgebiet. So lautet das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung. Für die Verkehrsleistungen in der Region Torgau/Oschatz erfolgte eine Direktvergabe an das landkreiseigene Busunternehmen, die Omnibusverkehrsgesellschaft "Heideland" in Oschatz (75 Mitarbeiter). Gestern wurden im Landratsamt die Verträge unterzeichnet.

 

 

"Wir schaffen hiermit eine solide Basis für eine vertrauensvolle weitere Zusammenarbeit. Das bedeutet Sicherheit und Stabilität der Schülerbeförderung und des Ausbildungsverkehrs, zuverlässige Verbindungen im Berufs- und Freizeitverkehr und natürlich abgestimmte Fahrpläne zu den Zügen des Nah- und Fernverkehrs", sagte Nordsachsens Landrat Michael Czupalla (CDU). Er sprach gestern von einem sehr schönen Ergebnis. Das vorliegende Vertragswerk sei das Ergebnis eines engagiert vorbereiteten und begleiteten Verfahrens. Dafür dankte er auch den Mitarbeitern seines Fachdezernates. Vor allem aber den einheimischen Unternehmen. "Besonders freut mich, dass diese Angebote von den Bestandsunternehmen Webel, Leupold und Geißler eingereicht worden sind. Sie haben wertungsfähige Angebote abgegeben und sich durchgesetzt", so der Landrat.

Auto-Webel (39 Mitarbeiter) hat sich erfolgreich um Linienbüdel 1 beworben, Geißler-Reisen (35) und Leupold (25) als Bietergemeinschaft um Bündel 2. Es gab für diese Linienbündel keine weiteren Interessenten. Anders bei Saxbus. Die Eilenburg Firma hatte damals kein wertungsfähiges Angebot eingereicht und musste in eine zweite Ausschreibungsrunde (wir berichteten). Neben Saxbus gibt es laut Kreisbehörde einen weiteren interessierten Bieter. Das Ergebnis dieser Ausschreibung soll heute oder morgen veröffentlicht werden.

Erleichterung und Freude auch bei den Unternehmen. Nico Geißler brachte es auf den Punkt: "Es war für uns auch eine existenzielle Frage, die nun beantwortet ist. Hätten wir uns nicht durchgesetzt, hätte das für uns einen Totalverlust bedeutet. Am Ende der langen Wegstrecke ist nun das Ziel erreicht."

Herzliche Grüße richtete der Landrat auch an die Mitarbeiter, denen nun ein Stück Unsicherheit und Spannung genommen ist. "Wir haben große Anstrengungen unternommen, um ein ambitioniertes und wettbewerbsfähiges Angebot abzuliefern", sagte Christian Webel. Per Unterschrift wurden die Verträge zwischen Landrat und Unternehmern besiegelt. Die Busunternehmen haben sich inzwischen auch auf die neuen Anforderungen, die sich mit der Inbetriebnahme des City-Tunnels in Leipzig und des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes ergeben werden, eingestellt und ihre Fahrpläne darauf abgestimmt. © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2013

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr