Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Geplanter Straßenausbau sorgt für Ärger
Region Eilenburg Geplanter Straßenausbau sorgt für Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 03.03.2011
Anzeige

. Nun wurde das Projekt den Anliegern vorgestellt. Es stieß auf wenig Gegenliebe.

Der Zustand der Trasse war wie berichtet immer wieder in der Kritik. Bereits vor drei Jahren hatte sich der leitende Notarzt der Klinik Eilenburg des Kreiskrankenhauses an die CDU-Fraktion des Stadtrates gewendet: Die Patienten werden beim Transport durchgeschüttelt. Mittlerweile ist ein besonders betroffenes Stück an der Einmündung Wilhelm-Grune-Straße mit glattem Dünnschichtbelag versehen. Beim Treffen mit den Anwohnern wollte Oberbürgermeister Hubertus Wacker (parteilos) eigentlich Details beraten. Die Grundstücks- und Hauseigentümer hatten aber eigentlich nur ein wesentliches Problem: Sie wollen keine neue Straße, für die sie bezahlen müssten.

Mehr lesen Sie in der Kreiszeitung am 4. März, Seite 19.

Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilenburg. Müssen Mahngebühren so hoch sein? Das fragt sich Bettina Noack, Schuldnerberaterin beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt, wenn sie sich die Strom-Rechnungen einiger ihrer Eilenburger Klienten ansieht.

01.03.2011

Eilenburg. Extra wegen des Rosenmontags wird die 16. Tagung des Eilenburger Stadtrates auf Dienstag, den 8. März, auch als Frauentag bekannt, verlegt.

28.02.2011

Audenhain. Ein nicht alltäglich wirkendes Schauspiel ließ sich dieser Tage zwischen Wildschütz und Audenhain in der Gemeinde Mockrehna beobachten.

28.02.2011
Anzeige