Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Gewitterwolken über der Ratssitzung
Region Eilenburg Gewitterwolken über der Ratssitzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 14.09.2012
Anzeige

Denn der Gemeinderat befasst sich im Ortsteil Langenreichenbach einmal mehr mit der geplanten Errichtung einer zweiten Biogasanlage am Rande des 800-Seelen-Dorfes, das zu den schönsten der Region zählt und dafür schon mit vielen Preisen gewürdigt wurde.

Doch der Widerstand, der sich seit Monaten gegen diese Investition regt, passt so gar nicht zur viel beschworenen Gemeinschaft. Die sogenannte Abwägung von Einwänden und Bedenken der Träger öffentlicher Belange, sprich von Behörden, Einrichtungen und betroffenen Bürgern zur neuen Silo-, Biogasanlage und Trocknungshalle im Gewerbegebiet Langenreichenbach-Ost gestaltet sich diesmal zu einem anstrengenden Vorlese-Marathon, bei dem Bürgermeister Peter Klepel (parteilos) und sein Hauptamtsmitarbeiter Michael Thul abwechselnd seitenweise Niedergeschriebenes zitieren und zur Abstimmung bringen.

Lesen Sie mehr im Lokalteil der Leipziger Volkszeitung.

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reges Treiben herrschte am Sonnabend auf dem Nikolaiplatz in Eilenburg. Der Burgverein veranstaltete dort das Reginenfest, bot den ganzen Tag über ein vielfältiges Programm.

09.09.2012

[image:phpyPJUtC20120831100342.jpg]

Eilenburg. Die Qualität des Trinkwassers im Gebiet des Versorgungsverbandes Eilenburg-Wurzen (VEW) entspricht den gesetzlichen Rahmenbedingungen.

31.08.2012

[image:phpQ3GBst20120831094900.jpg]

Kreisgebiet. Vier Grundschulen und eine Mittelschule stecken im ländlichen Raum rund um Eilenburg in den letzten Vorbereitungen für das neue Schuljahr. Alle notwendigen Lehrkräfte seien „an Bord", hieß es in Hohenprießnitz (Gemeinde Zschepplin), Jesewitz, Doberschütz und Mockrehna.

31.08.2012
Anzeige