Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glaucha punktet bei Dorfwettbewerb im grünen Bereich

Unser Dorf hat Zukunft Glaucha punktet bei Dorfwettbewerb im grünen Bereich

Glaucha ging 2002 und 2013 unter. Einiges tat sich seit 2013. Eine Bürgerinitiative kämpft trotzdem für einen besseren Schutz. Dass es in Glaucha einiges zu schützen gibt, davon konnten sich die Jury bei dem Gang durch die Lindenallee, beim Besuch von Kindertagesstätte, Jugendklub, Feuerwehrdepot oder auch Landfleischerei überzeugen.

Ortsvorsteher Thomas Hartmann (Bildmitte) führt die Bewertungskommission durch die Lindenallee in Oberglaucha.

Quelle: Ilka Fischer

Glaucha. Andreas Seidel, betrachtet beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ als Juror vor allem die grünen Aspekte. In diesem Bereich kann der 320-Einwohner zählende Zscheppliner Ortsteil Glaucha, der mit den Wölkenschäfchen auch die mit 21 Plätzen kleinste Kita der Region hat, in der Bäcker und Landfleischer ihre Waren anbieten und wo in der Gaststätte zur grünen Muldenaue deutsche Hausmannskost serviert wird, so richtig punkten.

Lindenallee als Schmuckstück

„Die Lindenallee in Oberglaucha samt Storchenhorst kann sich wirklich sehen lassen“, lobt nämlich Andreas Seidel, Mitarbeiter im Umweltamt des Landratsamtes Nordsachsen. Vor allem von der Idee, den Rasen zwischen den Bäumen mit Wildblumen und –kräutern aufzuwerten, zeigte er sich angetan. Davon hatte Manuela Hartmann berichtet. Wenn der Bauhof ohnehin nicht nachkomme, so die Überlegung der engagierten Frau, können wir auch aus der Not eine Tugend machen. Den Hinweis von Andreas Seidel, die Anwohner und die immer mehr werdenden Radfahrer auf Schildern über das Vorhaben zu informieren und mitzunehmen, nahm sie gerne auf.

Ein Obstprojekt und seine Hintergründe

Doch gut kam bei der fürs Grün zuständigen Jury auch etwas an, das sich am besten mit Obstprojekt bezeichnen lässt. Stefanie Jentzsch, die beim Glauchaer Heimat- & Handwerkerverein den Hut auf hat, erklärt: „Obwohl unser Verein erst vor einem Jahr gegründet wurde, feiern wir das Apfelfest schon seit einigen Jahren immer am 3. Oktober. In dem Bereich an der Bundesstraße samt Bäckerei Nagorny, Landhaus Böhm und Raumdesign Jentzsch, der im Volksmund auch schon Glauchaer Handwerkerstraße genannt wird, werde dann nicht nur eine Saftpresse aufgestellt. „Wir lassen uns auch jedes Jahr was einfallen. Im vorigen Jahr gab es ein Lkw-Atelier mit ausgestellten Bildern“, so Stefanie Jentzsch. In diesem Jahr werde ein Bauer alte Landwirtschafttechnik aus der Scheune holen und auch die nostalgische Feuerwehrspritze werde aktiviert. Der Verein habe aber auch die Pflege der aus 19 Obstbäumen bestehenden Allee von Oberglaucha bis nach Hohenprießnitz übernommen. Da das Landhaus Böhm eine zweite Allee mit 20 Bäumen in Obhut genommen hat, sei damit für alle im Vorjahr gepflanzten Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäume gesorgt.

Hochwasserschutz hat Priorität

„Wir haben in Glaucha“, so sagt es Ortsvorsteher Thomas Hartmann am Ende des Dorfrundgangs, „auch ein neues Feuerwehrdepot, einen funktionierenden Jugendklub, Tanzgruppe und Sportverein. Doch das alles nützt uns nur, wenn Glaucha nach 2002 und 2013 nicht wieder untergeht.“ Der Hochwasserschutz habe daher oberste Priorität. Und er verspricht: „Die Bürgerinitiative HQ-100-Schutz für Glaucha kämpft weiter dafür.“

Von Ilka Fischer

Glaucha 51.5553635 12.5761217
Glaucha
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr