Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glauchaer Depot wird pünktlich fertig – am 17. Juni ist Eröffnung

Feuerwehrgerätehaus Glauchaer Depot wird pünktlich fertig – am 17. Juni ist Eröffnung

Das Glaucher Feuerwehrgerätehaus ging 2002 und 2013 in den Fluten unter. Am 17. Juni wird nun sein Nachfolger übergeben. Es ist nicht nur moderner, sondern hat einen weiteren entscheidenden Vorteil: Er steht höher und damit hochwassersicher.

Im November war der Bau schon weit fortgeschritten. am 17. Juni wird er nun eingeweiht.

Quelle: privat

Glaucha. Das Ziel ist seit langem formuliert. Das Feuerwehrgerätehaus Glaucha soll im Frühsommer seiner Bestimmung übergeben werden. LVZ sprach dazu mit Ortsvorsteher Thomas Hartmann.

Klappt es mit der Fertigstellung?

Thomas Hartmann: Ja, es sind nur noch ganz kleine Malerarbeiten zu machen. Außerdem fehlen noch Möbel für den Schulungsraum. In dieser Woche holen wir jedenfalls das Feuerwehrauto ins neue Depot. Auch finanziell gab es mit dem zu 100 Prozent geförderten Objekt mit 770 000 Euro eine Punktlandung.

Hört sich alles so einfach an.

Ganz so ist es natürlich nicht gewesen. Nachdem unser altes Depot sowohl 2002 als auch 2013 unterging, galt es zunächst, ein hochwassersicheres Grundstück zu finden. Mit dem alten Gutsgelände, das nur zwei, drei Feuerwehrleitern entfernt liegt, haben wir letztendlich eine Lösung gefunden. Im Juli vorigen Jahres begann der Bau, am 22. August war die Grundsteinlegung. Ich bin ja selbst nicht Feuerwehrmann, freue mich aber riesig für die 18 Glauchaer Kameraden, die nun endlich ordentliche Bedingungen haben. Natürlich bin ich auch froh, dass der Bau jetzt dem Ende zugeht. Zum Glück arbeite ich selbst vor Ort. Dennoch hat das fast tägliche Vorbeischauen auf der Baustelle viel Kraft gekostet.

Und nun wird so richtig gefeiert?

Ja, die „Bürgerinitiative HQ100-Schutz für Glaucha“ hat für Sonnabend ein Fest organisiert, bei dem alle am Bau Beteiligte, die Kameraden aller fünf Ortsfeuerwehren gemeinsam mit den Bürgern feiern. Unsere Bürgerinitiative finanziert das Fest komplett über Sponsoring. 14 Uhr gibt es die Festreden, anschließend wird zur Besichtigung eingeladen. Die Frauen des Sportvereins Glaucha sorgen dankenswerter Weise für Kaffee und Kuchen. Für die Kinder stellen wir eine Hüpfburg auf, außerdem können sie sich an einer historisch Feuerwehrspritze ausprobieren. Außerdem gibt es noch die eine oder andere Überraschung. Der Abend klingt dann bei einem gemütlichen Beisammensein im Festzelt auf, bei dem die Bad Dübener Tanzkapelle Voyage aufspielt.

Interview: Ilka Fischer

Von Ilka Fischer

zschepplin Glaucha 51.5553635 12.5761217
zschepplin Glaucha
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr