Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großvermieter versichern: Noch ausreichend Wohnraum in Eilenburg vorhanden

Trotz Flüchtlingskrise Großvermieter versichern: Noch ausreichend Wohnraum in Eilenburg vorhanden

Die aktuellen Asylbewerberzahlen für Eilenburg bedeuten zurzeit keine Verknappung des Wohnraumes bei Großvermietern der Muldestadt. Auch des preiswerten nicht. „Der Landkreis hat bei uns momentan 36 Wohnungen angemietet, vor allem für Familien, in Einzelfällen auch für alleinstehende junge Männer“, schildert EWV-Geschäftsführerin Birgit Bendix-Bade.

Derzeit habe der Landkreis 36 Wohnunen für Asylbewerber in Eilenburg angemeldet. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Eilenburg. Die kommunale Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (EWV) habe bei einem Kernbestand von insgesamt rund 1900 Wohnungen nach wie vor einen Leerstand von 16 Prozent. Thomas Meinhardt vom Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Eilenburg (WGE), die über 1300 eigene Wohnungen verfügt, nennt eine Größenordnung von acht Prozent. „Die Kreisverwaltung ist an uns aber noch nicht herangetreten, um Unterkünfte für Flüchtlinge zu mieten“, stellt der Geschäftsführer fest. Grundsätzlich sei das Unternehmen bereit, seinen Beitrag zu leisten. „Es wäre aber gut, wenn wie in anderen Städten ein professioneller Träger vor Ort den Bedarf und die Betreuung aus einer Hand koordinieren würde“, überlegt der WGE-Chef. Wie Bendix-Bade spricht er sich dafür aus, von Anfang an bei der Integration fremder Kulturen „keine Ghetto-Bildung“ zuzulassen. Um das und mehr vor Ort systematisch zu organisieren, sich auch Ängsten zu stellen, „weil keiner richtig weiß, was kommt“, sei die Koordinierungsstelle beim Landkreis „schon wieder viel zu weit entfernt“, so Meinhardt.

Asylbewerber leben zurzeit in der Muldestadt vor allem im Stadtzentrum sowie in Ost. Alltagsbegleiter sind Ansprechpartner. Wie berichtet, hat Eilenburg bislang 130 Asylbewerber, vorwiegend Familien, aufgenommen. Bis zum Jahresende sollen weitere 80 Flüchtlinge ebenfalls dezentral untergebracht werden. Für Alleinreisende, die im nächsten Jahr erwartet werden, wird gerade eine  Gemeinschaftsunterkunft mit 150 Betten auf dem Gelände des ehemaligen Chemiewerkes diskutiert.

„Wir haben nach wie vor ausreichend Wohnungen für jeden Geldbeutel“, steht Bendix-Bad zur sozialen Verantwortung der kommunalen EWV. Auch preiswerte Quartiere für den üblichen Hartz-IV-Satz in Höhe von 4,09 Euro je Quadratmeter Kaltmiete. Gerade im preiswerteren Bereich gebe es ein stetes Kommen und Gehen. „Vielleicht können wir nicht jedem sein  Wunschdomizil zur Verfügung stellen. Aber wir können Angebote machen und es gibt keine Wartelisten“, versichert die Geschäftsführerin. Das Thema Wohnraum-Abriss sei in Eilenburg bereits seit 2012 vom Tisch. Das Altschulden-Abbau-Ziel sei erfüllt worden. Nunmehr werde auf dem örtlichen Wohnungsmarkt beobachtet, wo Investitionen künftig sinnvoll sind.

„Es gab auch Anfangsschwierigkeiten in den Häusern, in denen Asylbewerber neue Nachbarn sind“, räumt die EWV-Geschäftsführerin ein. Probleme bei der Müllentsorgung, Ordnung und Sauberkeit oder Lärm seien genauso zu klären wie es mitunter unter deutschen Mietern notwendig ist. „Insgesamt haben wir bislang aber keine schlechten Erfahrungen mit ausländischen Bewohnern gemacht.“ Mietpartner der EWV ist im Rahmen der Asylproblematik der Landkreis, der sich um alle Belange selbst kümmert und nur darüber informiert, wenn Bewohner wechseln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr