Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gruna: Bis Jahresende steht das Depot

Feuerwehrgerätehaus Gruna: Bis Jahresende steht das Depot

Die längste Zeit hat es gedauert. Für das 2013 erneut untergegangene Feuerwehrgerätehaus im Laußiger Ortsteil Gruna ist das Baufeld beräumt. Noch in diesem Jahr soll Einzug sein. Für das rund 700 000 Euro teure Gebäude wurden auch jetzt wieder weitere Aufträge vergeben. Zugleich bestätigte der Gemeinderat die Wehrleitung.

Mario Möbius bleibt der Stellvertreter von Mike Schulze.

Quelle: Ilka Fischer

Gruna. Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) ließ das neue Grunaer Feuerwehrgerätehaus am Dienstagabend zumindest schon mal visuell erstehen. In Blickweite des Bauplatzes, im Grunaer Bürgerhaus, informierte er den Laußiger Gemeinderat über den Stand der Dinge für das am Ende mit Backstein verklinkerte Gebäude. „Diese Woche kommen die Fundamente, Ende Mai soll die Bodenplatte geschüttet werden“, erzählte er. Insgesamt gebe es zwar etwa ein bis zwei Wochen Verzug. Doch an der Fertigstellung noch in diesem Jahr würde nicht gerüttelt.

Im Sommer steht der Rohbau

Schneider weiter: „Bis Ende des Sommers haben wir auf jeden Fall das Dach rauf, so dass dann im Herbst der Innenausbau und die technische Ausrüstung erfolgen kann.“ Diesbezüglich hatte der Ortschef für die Grunaer auch die Information, dass bei der Heizung zu 99,9 Prozent Brennstoffzellentechnik zum Einsatz kommt. Neben Wärme wird bei dieser Technik auch Strom erzeugt. „Gerade in einem Feuerwehrgerätehaus, wo ja auch viele Batterien nachgeladen werden müssen, macht dies Sinn“, argumentierte er.

Bau liegt im Finanzplan

Bei den Finanzen liege die Gemeinde im Plan. Für das insgesamt rund 700 000 Euro teure Gebäude seien bisher Aufträge im Wert von 360 000 Euro vergeben worden. Für drei der insgesamt 14 Lose, und zwar das für Trockenbau, das für Putz, Fliesen und Estrich sowie das für Maler und Bodenbelagsarbeiten gingen die Aufträge übrigens gleich im Anschluss für zusammen 107 000 Euro raus.

Alte Wehrleitung ist auch die neue

Auf das Gebäude, bei dem sich die Standortsuche als extrem schwierig und aufwändig gestaltete, freuen sich natürlich insbesondere die Grunaer Kameraden. Mike Schulze, der an diesem Tag zum zweiten Mal als Grunaer Wehrleiter bestätigt wurde: „Wir freuen uns auf das hochwassersichere Feuerwehrgerätehaus. Derzeit“, so der 35-jährige Betonbauer, „sind in unserer Wehr zehn Männer und eine Frau aktiv.“ Seinen Optimismus, dass nun vielleicht auch wieder einige Leute aktiviert werden könnten, teilt sein ebenfalls bestätigter gleichaltriger Stellvertreter Mario Möbius. Dieser ist wie Mike Schulze „eigentlich schon immer bei der Feuerwehr“. Und wer weiß, vielleicht klappt es ja auch mal wieder mit einer Jugendfeuerwehr in Gruna.

Von Ilka Fischer

Gruna Laußig 51.5285418 12.620512
Gruna Laußig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr