Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grundschule in Eilenburg-Ost ist jetzt "Klasse 2000"

Grundschule in Eilenburg-Ost ist jetzt "Klasse 2000"

Schilderzuwachs an der Grundschule Eilenburg-Ost: Über den beiden Zertifikaten links neben dem Eingang, die vom Rang als "Bewegte und sichere Schule" künden, durften die Klassensprecher der 4 a und der 4 b die Tafel "Klasse 2000" anschrauben.

Eilenburg. Doch was spielt sich dahinter ab? "Wir sollen unseren Körper trainieren und gesund essen", erklärt Fim Pang Sang Thong aus der 4 a. Lucas Krebs aus der 4 b ergänzt: "Wir haben auch ein Teilnehmer-Heft mitbekommen. Dann wurde selbst zu Hause geübt und wir sollten aufschreiben, wie das gewirkt hat. Das haben wir dann auch wieder in der Schule ausgewertet."

Das Ziel des Programms "Klasse 2000": Kinder sollen stark und gesund aufwachsen. Die Grundschule Eilenburg-Ost beteiligt sich seit vier Jahren daran. Dabei geht es nicht allein um Gesundheitsförderung, sondern auch um Gewalt- und Suchtvorbeugung. Gemeinsam mit dem Programm-Maskottchen Klaro werden Antworten auf die Frage gesucht: "Was kann ich selbst tun, damit ich gesund bleibe und mich wohlfühle?" Eine Gesundheitsförderin kam zwei bis drei Mal pro Schuljahr zu Besuch und brachte den Kindern Themen nahe, die sie mit ihren Lehrern behandelten.

"In unserer Grundschule legen wir ohnehin großen Wert auf Gesundheit und Sport", erläutert Leiterin Anke Tauchnitz. "Nur wenn unsere Schüler gesund sind und sich wohlfühlen, können sie gut lernen." Deshalb spiele diese Thematik auch sonst im Schulleben eine wichtige Rolle: Jeden Montag und Freitag findet Frühsport statt. Unter den Ganztagsangeboten finden sich Kurse wie "Kleiner Rücken werde stark" oder "Ergotherapie, Konzentration, Entspannung". Zudem gehört ein gesundes Frühstück in den Tagesablauf. Mit dem Programm Klasse2000, das dank Spenden finanziert werden konnte, habe es zusätzlich fachliche Unterstützung gegeben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.02.2015
Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
17.11.2017 - 15:45 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisliga B (West) / Neukirchen setzt in der Staffel A (West) zum Überholvorgang an

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr