Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Grundstücks-Hickhack in Hohenprießnitz
Region Eilenburg Grundstücks-Hickhack in Hohenprießnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 04.01.2010

Von den Bedingungen, die die Gemeinde Zschepplin für einen Eigentümerwechsel stellt, fühlt sich die Investorin allerdings unter Druck gesetzt. Nicht nur sie, sondern auch Mitglieder des Ortschaftsrates vermuten, dass sie vergrault werden soll. Denn weil sich seit Jahren nach der Ausschreibung des Grundstücks kein Interessent fand, war schon ein Abriss und eine Überplanung des Geländes in Betracht gezogen worden.

Mehr dazu in der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung am 5. Januar, Seite 19.

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 

Eilenburg. Die Buslinie 197 von Eilenburg nach Leipzig (Hauptbahnhof) und zurück verkehrt aktuell noch fünf Mal täglich, vor allem, um den Berufsverkehr abzusichern.

03.01.2010

 

[image:php2OjObF20100101181354.jpg]
Eilenburg. Er ist 41 Jahre alt, selbstständig tätig und lebt seit einem Jahr viele tausende Kilometer von seiner ehemaligen Heimatstadt Eilenburg entfernt.

01.01.2010

Süßer die Glocken, nie klingen, hieß es dieser Tage. Aber in Eilenburg klangen sie in dieser Zeit ganz besonders. Denn ist es nach 92 Jahren das erste Mal, dass das größte Geläut in der Landeskirche vom Turm der Nikolaikirche aus die Einwohner der Muldestadt beim festlichen Treiben zum Jahreswechsel begleitet.

28.12.2009