Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Gut besuchte fünfte Sommerbühne im Eilenburger Bürgerhaus macht Appetit auf mehr
Region Eilenburg Gut besuchte fünfte Sommerbühne im Eilenburger Bürgerhaus macht Appetit auf mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 05.07.2010
Anzeige

. In diesem Jahr stand die Veranstaltung im Atrium des Bürgerhauses ganz im Zeichen eines französischen Abends. Und wirklich: Etwa 65 Gäste wollten am Samstag wissen, wie man bei den französischen Nachbarn so die Sommerabende genießt. Klar: französischer Wein und französische Leckereien sollten es schon sein und sie verwöhnten den Gaumen. Das Menü mit leckerer Weinschaumsuppe, mit Trüffelöl verfeinert, Ziegenkäse mit grünem Pfeffer und Himbeeressig sowie ein Boeuf bourguignon (Burgunder Rindfleischtopf) mit Kartoffelpüree wurden diesem Anspruch durchaus gerecht. Fehlte also, um den Abend zu einer runden Sache werden zu lassen, nur noch Musik aus Frankreich. Die steuerte das Hallesche Musikantenduo Thomas Wittenbecher (Akkordeon und Gesang) und Patrick Zöllner (Gitarre) bei. Die beiden treten unter dem Namen „Salon Pernod" auf und bringen mit Spaß und sichtlicher Freude am Spiel französische Musettes und Chansons, italienische Klassik, aber auch Tango, Rumba oder Swing zu Gehör. Man hätte nach diesen Klängen sogar das Tanzbein schwingen können. Doch der Kiesbelag der Sommerterrasse im Bürgerhaus ließ das nicht zu. Und trotz des derzeit allgegenwärtigen Themas Fußball-Weltmeisterschaft, bei dem die Franzosen bekanntlich nicht gerade eine gute Figur gemacht haben, erinnerten wie zum Trotz die Chansons von Gilbert Becaud, Juliette Greco (im französischen Originaltext gesungen) und viele andere bekannte Lieder an die vielen stolzen Seiten der Nachbarn. Nicht wenig erinnerte an diesem Abend an die Kaffeehausmusik in Leipzig in den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts – eine seit dem Überschwappen der Diskowelle fast in Vergessenheit geratene musikalische Tradition, die es durchaus verdienen würde, wiederentdeckt zu werden. So gesehen, war das in Eilenburg ein rundum gelungener Abend.

Wolfgang Hirsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knappe Wenzel heimst als erstes einen Minuspunkt ein. Sein Pferd randaliert auf dem Turnierplatz der Tierschule Telligmann im Eilenburger Ortsteil Wedelwitz. Doch dann wird es lustig bei der gestrigen Entdeckertour.

05.07.2010

Hohenprießnitz. Die Sonne brennt vom Himmel. Sie meint es mit dem Hohenprießnitzer Feuerwehrfest am Samstagnachmittag fast zu gut.

04.07.2010

Hohenprießnitz (kr). Der Ausbau der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 107 in Hohenprießnitz (Gemeinde Zschepplin) ist nunmehr auch vonseiten des Zweckverbandes Abwassergruppe Dübener Heide (ZAWDH) auf Eis gelegt worden.

02.07.2010
Anzeige