Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
High Five für die Pferdegala

High Five für die Pferdegala

Lampenfieber gehört sicher zum Alltag der Tierschule Telligmann im Eilenburger Ortsteil Wedelwitz. Schließlich werden hier Tiere für ihre Auftritte bei Filmaufnahmen und in Shows trainiert.

Voriger Artikel
Rinckart-Singschule bringt Musical auf die Bühne
Nächster Artikel
Die Commerzbank in Eilenburg: Neue Ausstellung beleuchtet die Geschichte

Dietmar Telligmann übt mit dem Friesenhengst Five für die Pferde-Show, die am Wochenende zweimal gezeigt wird.

Quelle: Wolfgang Sens

Aber an diesem Wochenende steht etwas Besonderes bevor: Die Pferde-Gala findet auf dem eigenen Areal statt.

In dieser Show werden die Besucher am Sonnabend und am Sonntag den ritterlichen Kampf ums letzte Einhorn erleben, verschiedene Pferderassen sind bei Dressurreit-Vorführungen zu sehen, historische Kutschen und die Künste der Kutscher mit Ein-, Zwei- und Vierspännern sind zu bewundern. Pferde und Reiter zeigen rasante Stunts, die sie für Filme geübt haben. Eilenburger Tanzgruppen, befreundete Stuntreiter und die Delegation eines weiteren Pferdehofs werden im Programm mit auftreten. "Neu dabei ist diesmal auch eine Dressur mit Hunden", berichtet Susanne Petzold, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Wedelwitzer Pferde-Gala. Damit wollen die Organisatoren vor allem die Kleinsten unter den Zuschauern begeistern. An sie ist auch mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ponyreiten, Malstraße und einem kleinen Karussell gedacht, die bereits vor der Show genutzt werden können. Vor allem aber ist hinter die Kulissen der Tierschule zu schauen.

Die Kreiszeitung verlost fünf mal zwei Freitickets. Wer heute um 12 Uhr die Nummer des Glückstelefons 034202 51360 wählt, kann gewinnen. lis

Einlass auf das Gelände in Wedelwitz an der B 107 ist jeweils ab 15 Uhr. Die Show startet am Samstag um 18 Uhr, am Sonntag als Nachmittagsprogramm. Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder 5 Euro, Familien 20 Euro.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.07.2015
Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr