Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Hilfe, Erziehung! – Abc-Kurs für Eltern startet Anfang April in Eilenburg
Region Eilenburg Hilfe, Erziehung! – Abc-Kurs für Eltern startet Anfang April in Eilenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 15.03.2016
Achibert Meiburg ist Leiter der Caritas-Familienberatung. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Eltern wollen gute Eltern sein. Aber wie geht Erziehung? Wie geht Familie? Dafür gibt es in Eilenburg ab Anfang April ein extra Kursangebot, das „Eltern-Abc“, in den Räumen der Kinder- und Jugendarche.

Organisator ist die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Caritas. „Es war schon lange Wunsch, einen solchen Kurs in Eilenburg anzubieten“, erklärt Achibert Meiburg. Der Diplom-Sozialpädagoge leitet die Delitzscher Familienberatung, die Außenstellen in Eilenburg und Schkeuditz unterhält. In der Loberstadt laufen die Elternkurse bereits seit fünf Jahren.

Die Gruppe in Eilenburg wird sich mit maximal 15 Teilnehmern jeweils am Montagvormittag für Stunden treffen. Der Ansatz: Familie zu sein, ist gerade heute nicht immer leicht. Unter anderem, weil sie nicht immer aus Vater, Mutter, Kind besteht, weil die Verhältnisse ringsum ständigen Änderungen unterliegen, ständige Neuorientierung nötig ist. „Jeder hat den besten Willen. Doch wenn etwas nicht so läuft, wie gedacht, gibt es auch Selbstzweifel“, beschreibt Meiburg die Situation. „Den alten archaischen, autoritären Erziehungsstil verabscheuen alle, wissen aber auch, dass die antiautoritäre Methode nicht praktikabel ist. Welcher Weg ist also zu beschreiten?“

Jeder kann kommen, egal ob das Kind oder die Kinder noch Babys oder bereits in der Pubertät sind. Der Kurs ist kostenlos. Er soll Anregungen und andere Sichtweisen auf die Haltung als Eltern und auf die Familie vermitteln. Da kann der Austausch zwischen Eltern untereinander und mit den Fachleuten stattfinden. „Natürlich haben wir auch den Gedanken zu vermitteln, was Eltern wissen sollten“, verdeutlicht Meiburg. „Zum Beispiel: Wie gehe ich mit Konsequenzen und Macht um? Ein Thema ist auch die Bindung. Wie entsteht sie? Wie ist eine Beziehung zu gestalten, damit sie Bestand hat?“

Der Kurs läuft vom 4. April bis zum 20. Juni montags von 10 bis 12 Uhr in der Kinder- und Jugendarche Eilenburg, Nikolaiplatz 3. Anmeldung unter Telefon 034202 64544, per E-Mail familienberatung-delitzsch@ctm-magdeburg.de

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der aktuellen Haushaltsdebatte in der Gemeinde Doberschütz melden sich Eltern aus Sprotta-Siedlung zu Wort. Sie können die Verteilung der Gelder in den Kitas der Gemeinde „nicht nachvollziehen“ und fühlen sich „ungerecht behandelt“.

15.03.2016

Der Chefarzt der beliebten TV-Serie „Sachsenklinik“ Professor Simoni alias Dieter Bellmann wurde im letzten Sommer eigentlich in den Ruhestand geschickt. Nach dem Eilenburg-Gastspiel des Künstlers bei Baders im vergangenen Jahr gibt es an diesem Donnerstag ein Wiedersehen.

14.03.2016

Die Gründergeneration der Wohnungsgenossenschaft Eilenburg kommt in die Jahre. Der Vorstand will verstärkt um Nachwuchs für die 1350 Mitglieder werben und investiert in diesem Jahr 800 000 Euro vor allem in die Bestandspflege.

14.03.2016
Anzeige