Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hochwasserschutz: Baustopp wegen Adler-Brut

Hochwasserschutz: Baustopp wegen Adler-Brut

Zwischen den Jesewitzer Ortsteilen Groitzsch und Kossen sichert die Landestalsperrenverwaltung auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern den Altdeich auf der linken Seite der vereinigten Mulde.

Jesewitz. Doch derzeit ruhen die Bagger und Kräne an dieser Stelle. Der in der Nähe ansässige Seeadler soll bei seinem Brutgeschäft nicht gestört werden, ist von Britta Andreas, Pressesprecherin der Landestalsperrenverwaltung (LTV), auf Anfrage der Kreiszeitung zu erfahren. Nachdem es bereits von Mitte Dezember bis Anfang Februar eine Bauunterbrechung wegen der starken Fröste gegeben hatte, sei die Baufirma mit dem Einsetzen der Spundwände rechtzeitig, bevor die Vögel normalerweise ihre Brutgeschäfte beginnen, fertig geworden. Seeadler in Mitteleuropa starten damit zwischen Mitte Februar und Mitte März. Bis April dauert die sensible Zeit. Deshalb soll der Bau erst danach weitergehen. Doch es sind nun nur noch Erdarbeiten zu bewältigen. Nach wie vor sei der planmäßige Abschluss Ende Mai durchaus realistisch, erklärt die LTV-Sprecherin. Den Hochwasserschutz könnten bereits die eingerammten Spundwände weitgehend gewährleisten. Wie berichtet, war die Erneuerung nötig geworden, weil der alte Deich inzwischen keine ausreichende Standsicherheit aufwies. Gebaut werde derzeit, wo die geschützten Greifvögel nicht ansässig sind. So sind die Baumaschinen seit Anfang März weiter südlich bei Püchau in Aktion. Dort sollen die Rammarbeiten Ende April starten. Insgesamt wird der Deich auf einer Länge von 7,6 Kilometern erneuert. Ein weiterer Abschnitt soll die Ortschaft Nepperwitz künftig besser schützen. Dafür laufen derzeit Angebotsauswertung, Bietergespräche und Vorbereitung der Vergabe. Der Bau selbst soll Anfang Mai starten und bis Ende September dauern.

Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr