Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Hofmusik bei Rinckarts – Eilenburger Schüler und ihre Gäste zeigen ihre Talente
Region Eilenburg Hofmusik bei Rinckarts – Eilenburger Schüler und ihre Gäste zeigen ihre Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 22.05.2016
Der Chor des Eilenburger Gymnasiums der Klassen 5 bis 7 bereichert das Programm. Quelle: Anke Herold
Anzeige
Eilenburg

Am Freitagabend kamen verschiedene Ensemble im Hof des Martin-Rinckart-Gymnasiums in Eilenburg zusammen, um gemeinsam Musik lebendig werden zu lassen. Zum wiederholten Mal gelang es Tänzern, Instrumentalisten und Sängern aus Eilenburg, Brandis und Taucha, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Musiklehrerin Maren Huth freute sich über die gute Resonanz und hohe Besucherzahl. Durch das Programm führten die beiden Gymnasiasten Emely Weise und Jeremy Alber. In sympathischer Art stellten sie die Akteure vor und fanden die richtigen Worte. „Viele Mitwirkenden haben heute Noten lebendig werden lassen. Musik verbindet. Singen ist nicht immer nur Spaß, aber es soll Spaß machen und zusammenschweißen“, sagte Maren Huth und verabschiedete traditionell die Abiturienten, die zum letzten Mal den Chor des Gymnasiums mit ihrer Stimme unterstützten. Für die Abgänger, die teilweise bis zu acht Jahren im Sängerkreis mitwirkten, gab es an diesem Abend neben den Dankesworten auch eine Rose zum Abschied. Rund 300 Gäste waren bei dem Konzert dabei.

Schüler zeigen auf dem Schulhof des Eilenburger Martin-Rinckart-Gymnasiums ihr Können.

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie könnte die Bergstraße und damit auch der Kreuzungsbereich am Fuße des Eilenburger Berges entlastet werden? Wann wird die Friedhofskapelle auf dem Mansberg gemacht und wer schaut nach den Entwässerungsgräben auf der Leipziger Höhe? Das Fragenspektrum zur Einwohnerversammlung war vielfältig.

22.05.2016

Kostenlos auf die Datenautobahn zu gehen, das soll in Torgau noch in diesem Jahr möglich werden. Auf dem Marktplatz soll ein WLAN-Hotspot errichtet werden. Auch andere Kommunen in Nordsachsen prüfen solche Angebote, stellen sich aber auch rechtliche Fragen.

23.05.2016

Zwei abgesperrte Abkürzungen auf Trampelpfaden sorgen jetzt in Eilenburg Ost für Frust bei Anwohnern und Nutzern. Die Stadt will die Sicherheit in einem Garagenkomplex verbessern und die Wohnungsgenossenschaft auf einem ihrer grünen Höfe. Das sorgt für Gegner und Befürworter.

21.05.2016
Anzeige