Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hohenprießnitz: Jugend setzt auf Aufschwung mit dem Schloss

Hohenprießnitz: Jugend setzt auf Aufschwung mit dem Schloss

Hohenprießnitz. Eine Lobby für junge Leute in Hohenprießnitz. Dieser Aufgabe stellt sich Thomas Hornauer. Mit 29 Jahren ist er das jüngste Mitglied im Ortschaftsrat.

Erst vor einem Jahr rückte der junge Mann nach, steckt voller Pläne, von denen er dieser Tage erzählte. Und für deren Umsetzung er garantiert mehr als eine Wahlperiode benötigen wird. "Im neuen Ortschaftsrat möchte ich natürlich wieder dabei sein", blickt der Event-Manager bereits auf die Kommunalwahl im Mai. Der gelernte Veranstaltungskaufmann hat sich nach seinen Jahren bei der Marine erst vor kurzem selbstständig gemacht. "Meine Arbeit, die ich flexibel gestalten kann, erlaubt mir auch Freiräume für das Ehrenamt", betont er, der außerdem stellvertretender Wehrleiter im Ortsteil der Gemeinde Zschepplin ist.

Die ersten Sporen hat sich der Endzwanziger inzwischen nicht nur mit seinem Job - unter anderem mit Aufträgen bei der IAA im Herbst oder bei der i3-Einführung im Leipziger BMW-Werk - verdient. Für den örtlichen Jugendklub ist er inzwischen ebenfalls ein wichtiges Bindeglied zum Ortschaftsrat geworden. Und bis heute schwärmt Thomas Hornauer vom ersten gelungenen Sommerfest auf dem Schlosshof. Für das setzte die Dorfjugend gemeinsam mit Senioren und der Ortsfeuerwehr Maßstäbe für weitere Veranstaltungen dieser Art. "Es wäre schön, wenn sich das, wie die Events an und in der Heimatscheune oder im Bauerndorf, zu einem festen Termin etablieren könnte", hofft der junge Mann auch künftig auf Mitstreiter.

Und dann plaudert er munter über das Potenzial, das sein Heimatort hat und wo er Ansatzpunkte sieht, das Gemeinnützige mit seiner Berufung zu verbinden. "Ich bin bereit, dafür auch finanziell Zugeständnisse zu machen. Aber etwas verdienen muss man auch", räumt der Promoter ein. So erhofft er sich von weiteren Kontakten mit Schlossherr Konrad Obermüller Effekte. "Für Hochzeiten, Jubiläen, Vereinsveranstaltungen und anderes in den attraktiven Schlossräumen habe selbst ich schon Anfragen", sagt er. Ein Zeichen, wann es dafür nach den aktuellen Sanierungsarbeiten so weit ist, stehe aber noch aus. "Mein Vater hat hier mal, als das Schloss noch Bildungseinrichtung war, als Hausmeister gearbeitet", fügt Hornauer an. Deshalb kenne er sich dort gut aus und freue sich außerdem über viel Positives, das im Zusammenhang mit den Plänen des neuen Schlossherrn zu hören sei. "Den Aufschwung, den dieses Projekt fürs Dorf möglich macht, spürt man schon", ergänzt Freundin Laura Frömmichen. Das junge Paar ist davon überzeugt: "Die Leute ziehen nicht mehr weg, es kommen wieder welche dazu."

Um auch Auswärtige und Durchreisende zu den Attraktionen von Hohenprießnitz zu locken, könnte sich Hornauer ein Leitsystem fürs Dorf vorstellen. Ein Feuerwehr-Ball, Silvester- und Faschingsveranstaltungen sind weitere Pläne, die er im Kopf hat. Dazu gehört nicht zuletzt ein Jugendklub-Konzept, mit dem, wie er einräumt, auch manches Problem abgebaut werden könnte. "Ruhig vor dem Fernseher sitzen können wir auch zu Hause", wirbt er um Verständnis für Bedürfnisse junger Leute. Eine Hausordnung müsse sein. Für attraktivere Angebote wünscht er sich aber auch Mitorganisatoren.

Karin Rieck

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.01.2014

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
24.11.2017 - 14:37 Uhr

Fußball-Kreisliga A (Nord): Bad Lausick/Hainichen wahrt mit 4:0 gegen Machern Kontakt zum Spitzenduo

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr