Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Hundemeute umringt in Eilenburg Jogger
Region Eilenburg Hundemeute umringt in Eilenburg Jogger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 17.10.2017
Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Eilenburg

Angstvolle Momente erlebten am Sonntagmittag gegen 11.45 Uhr zwei Jogger im Forstweg im Eilenburger Ortsteil Behlitz: Wie die Polizei berichtete, wurde das Ehepaar von einer freilaufenden Hundemeute umringt. Die Hunde hätten auf beide sehr aggressiv und angriffslustig gewirkt. Mit einem Stock und Gebrüll wehrte sich der Mann gegen die Tiere – wurde allerdings von einem der Hunde ins Gesäß gebissen. Als er stürzte, zog sich der Mann außerdem noch eine Schürfwunde am Rücken zu. Auch seine Frau stolperte und zog sich Blessuren zu.

Die Hundeeigentümer seien schließlich hinzugekommen und hätten die Hunde weggezogen. Sie teilten den Joggern auch noch ihre Personalien zur weiteren Klärung mit.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Naturparkführerin ist Birgit Rabe aus Wedelwitz bei Eilenburg schon viele Jahre in der Dübener Heide unterwegs. Jetzt hat sie sich zur Kräuterpädagogin ausbilden lassen, will Wanderungen und Spaziergänge für Gäste vom Kindergartenkind bis ins hohe Alter anbieten, dabei die Wild- und Unkräuter in den Mittelpunkt stellen und was man daraus Schmackhaftes zubereiten kann.

17.10.2017

Der Patenbetrieb ein Relikt aus DDR-Zeiten? In Eilenburg zeigen Wohnungsverwaltung und Stadtwerke, dass Beziehungen zwischen Betrieb und Kindereinrichtungen für beide Parteien einfach eine schöne Sache sein können. Und immerhin geht’s um Mitarbeiter von morgen, sagt eine Kita-Leiterin.

16.10.2017

Partystimmung bei Klein und Groß in der Kastanienallee. Der Oktober zeigte sich von seiner besten Seite und die Freigeister freuten sich über regen Besuch beim Kinder- und Oktoberfest.

16.10.2017