Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Ilburg-Stadion: Neues Dach könnte bautechnische Probleme entschärfen
Region Eilenburg Ilburg-Stadion: Neues Dach könnte bautechnische Probleme entschärfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 03.08.2010
Anzeige

. Nur mit einem Dachneubau, meint der Pächter FC Eilenburg, könne man der bautechnischen Probleme Herr werden.Harry Bernhardt greift sich ein Stück lockere Fassade, an der es in der Heimstätte seines FC Eilenburg nicht mangelt. „Die Stellen habe ich erst im November neu verputzt, jetzt sieht es schon wieder wie vorher aus", klagt der Technische Leiter des Landesligisten. Und kommt zu dem Schluss, dass der Einsatz von drei Sack Zement im Stadion keinen Sinn mache, weil man nach drei Monaten erneut zum Baumarkt fahren müsse. Eine andere, dauerhafte Lösung müsse her, am besten in Form eines Daches, das ursprünglich geplant war, beim Stadion-Bau aus Kostengründen jedoch gestrichen wurde. Doch ein solches koste viel Geld. Geld, das der Verein nicht hat, ganz abgesehen davon, dass er lediglich Pächter der Immobilie ist, die der Stadt gehört. Das Rathaus, mit dem man seit gut zwei Jahren wegen der Schäden in Verbindung stehe, sei über die Situation unterrichtet. Erst im Mai habe es ein Gespräch zwischen Vorstand und Oberbürgermeister Hubertus Wacker (SPD) gegeben, dem zudem eine CD mit den Bauschäden vorliege. „Wir sind als Verein mit einer solchen Investition überfordert", so Bernhardt. Der Stadt geht es ebenso. Zumindest zum aktuellen Zeitpunkt.

Mehr lesen Sie in der Kreiszeitung am 4. August, Seite 18.

Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpO5sFf720100802182043.jpg]
Ochelmitz. Im Oberdorf von Ochelmitz bestimmt zurzeit schweres Gerät das Bild. Offene Gräben durchziehen den beschaulichen Ort der Gemeinde Jesewitz, in dem ansonsten die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

02.08.2010

[image:phpS5n5xc20100802102543.jpg]
Pressen. Alle Jahre wieder wird beim Dorffest in Pressen die Sau raus gelassen. In diesem Jahr war es aber eine Kuh, die in einem Gatter, welches nah am Festplatz aufgebaut wurde, auf mit Kalk aufgezeichneten Feldern herumlaufen musste.

02.08.2010

Eilenburg. Am Sonnabend wurde auf Eilenburger Muldewiesen das Leistungshüten des Freistaates Sachsen ausgetragen. Ausrichter war der Sächsische Schaf- und Ziegenzuchtverband.

02.08.2010
Anzeige