Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Eilenburger Ärztehaus und Verwaltungsgebäude fehlen Aufzüge für Gehbehinderte

Im Eilenburger Ärztehaus und Verwaltungsgebäude fehlen Aufzüge für Gehbehinderte

Fit bis ins hohe Alter und das Rentnerleben in vollen Zügen genießen – das wünscht sich nicht nur Senior Roland Kalke aus Hohenprießnitz. Doch weil wohl bei jedem – ob früher oder später – irgendwann der Tag kommt, an dem sich Beschwerden, meistens in den Beinen oder Gelenken, einstellen und das Leben zur Qual machen, nahm der Hohenprießnitzer den Tag der Senioren, der jüngst in Eilenburg stattfand (wir berichteten), zum Anlass, um ein lediges Problem nachzureichen, das in regelmäßigen Abständen für Frust sorgt: Hilfen für Geh- und Körperbehinderte im Alltag.

Voriger Artikel
Joachim Jahns, Erwin Stittmatter und die SS
Nächster Artikel
Wöllnauer Volker Pohlenz wirkte einst an Tübkes Bauernkriegspanorama mit

Im Ärztehaus in der Goethe-Straße in Eilenburg müssen sich Gehbehinderte die Treppen hinauf quälen, weil es keinen Aufzug gibt.

Quelle: Karin Rieck

Eilenburg. Ganz schwer wird es, ist der Hilfebedürftige auf einen fahrbaren Untersatz, sprich Rollstuhl, angewiesen", hat Roland Kalke in der Muldestadt beobachtet, der seine Frau wegen eines gebrochenen Beines zurzeit öfter zum Arzt begleitet. „Diesen Menschen tun sich Hürden auf, die sie selbst kaum bewältigen können." Da werde nicht nur ein Bürgersteig zum Hindernis, auch der Besuch öffentlicher Gebäude in Eilenburg sei für Gehandicapte nahezu tabu. Selbst das Ärztehaus in der Goethe-Straße „erlaube sich den Luxus, keinen Aufzug für Behinderte zu besitzen. „Patienten mit Krücken und manchmal auch schwerem Gips am Bein quälen sich die Treppen hinauf und hinab", hat er beobachtet. Das sei „ein unzumutbarer Zustand". Thomas Ermer, Facharzt für innere Krankheiten, praktiziert im Gebäude der ehemaligen Poliklinik unter anderem neben einer Orthopädin, Chirurgin, einer Physiotherapie und einer Röntgengemeinschaft. „Die historische Bausubstanz lässt einen Aufzug nur bedingt zu", so der Arzt. „Wenn jemand Hilfe braucht, haben wir bisher immer eine Lösung gefunden." Was Roland Kalke bei dem Arbeitspensum in den Praxen aber anzweifelt: „Da quälen sich die Patienten lieber selbst die Treppen hinauf", hat er festgestellt.

Mehr im Lokalteil

Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr