Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg In Eilenburg und Bad Düben sind die Weihnachtsbäume angekommen
Region Eilenburg In Eilenburg und Bad Düben sind die Weihnachtsbäume angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.11.2018
Der Weihnachtsbaum kam am Mittwochmittag in Bad Düben an. Quelle: Steffen Brost
Eilenburg/Bad Düben

In Eilenburg und Bad Düben ist seit Mittwoch Weihnachten auf dem Marktplatz – die Bäume sind da. Während in Eilenburg das Aufstellen der 13 Meter hohen Tanne, die auf einem Grundstück der Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft in der Lutherstraße heranwuchs, ratz-fatz erledigt war, avancierte dieser Akt in Bad Düben zu einer zeit- und nervenaufreibenden Angelegenheit.

Es weihnachtet in Eilenburg und Bad Düben – seit Mittwoch stehen die Weihnachtsbäume auf den Marktplätzen.

Umfang der Tanne erschwert in Bad Düben den Transport

Eigentlich sollte es diesmal schnell gehen. Doch Barbara Paul von der Stadtverwaltung hatte die Rechnung ohne den Weihnachtsbaum – und einige Falschparker gemacht. Frühmorgens rückte das Baum-Kommando am Grundstück von Ex-Bürgermeister Eckehard Tulasewski an. Der spendierte in diesem Jahr das 18 Meter hohe Prachstück. Doch die Fahrt des Baumes vom Ortsteil Hammermühle bis zum Marktplatz dauerte. Immer wieder musste die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr ausgefahren werden, weil Stromkabel im Weg hingen. In der Altstadt wieder Stillstand. Dort stand ein Fahrzeug trotz Parkverbots auf dem Randstreifen. Und der musste ersteinmal vom Abschleppunternehmen beiseite geräumt werden, ehe der Baum die letzten Meter bis zum Markt in Angriff nehmen konnte. Zur Mittagspause stand die Tanne mit einstündiger Verspätung schließlich vorm Rathaus und wird bis zum Wochenende noch mit Lichtern geschmückt, damit er pünktlich zum Weihnachtsmarkt leuchtet.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An den nächsten drei Wochenenden finden in der Region wieder Weihnachtsmärkte statt. Den Beginn macht am Sonnabend Bad Düben – auch mit einer Stadtwette. Hohenprießnitz und Eilenburg folgen.

28.11.2018

Als einer der letzten Hochwasserschäden von 2013 wird der in der Kleinen Aue von Laußig beseitigt. Nun müssen Rohre für künftige Glasfaseranschlüsse mit verlegt werden. Das kostet zusätzlich.

27.11.2018

Im Museum Eilenburg gibt es jetzt eine U-Bahn, einen FKK-Badestrand, einen Weinberg und ein großes Sägewerk – alles aus Lego. Die Ausstellung kann täglich außer am Montag und Sonnabend besucht werden.

27.11.2018