Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg In Glaucha eröffnet wieder das Malcafé
Region Eilenburg In Glaucha eröffnet wieder das Malcafé
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.07.2017
Das Malcafé findet unter der Anleitung von Andrea Helfer-Thiemecke (Mitte) statt. Quelle: Heike Nyari
Anzeige
Glaucha

Der Sommer ist da und so lädt das Landhaus Böhm wieder zum beliebten Malcafé ein. Zur Auftaktveranstaltung im Juni drehte sich bei den Hobbymalern, die unter Anleitung von Andrea Helfer-Thiemecke den Pinsel schwingen, alles um das Thema Apfel. Die kommenden Sonntagnachmittags-Termine finden am 30. Juli, 27. August und 24. September in der Zeit von 15 bis 17 Uhr statt.

Schlechtwettervariante

Bei schönem Wetter können sich die Gäste ein schattiges Plätzchen an einem der Tische im idyllischen Landhausgarten suchen und bei ungünstiger Witterung steht die gemütliche Tenne zur Verfügung. Jeder, der Lust am Malen und kreativen Gestalten hat – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ist in geselliger Runde gern gesehen im beschaulichen Muldedorf bei Bad Düben. Leinwände, Pinsel und Farben werden vor Ort für einen kleinen Obolus bereitgestellt. Wer möchte kann seine Motive auch auf Döschen, Papiertüten oder Kerzen malen.

Verschiedene Themen

„In den vergangenen Jahren gab es schon verschiedene Themen wie Maiglöckchen, Katzen, Schmetterlinge oder Sonnenblumen. Doch jeder kann auch gern eigene Ideen verwirklichen“, erklärt Gastgeberin Edeltraut Böhm, die das Landhaus direkt an der Ortsdurchfahrt betreibt.

Von Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nein bleibt nein. Auch, wenn nicht um Hilfe geschrien wird, auch wenn eine Beziehung sich später weiter fortsetzt. Ein 29-Jähriger Nordsachse wurde jetzt vom Eilenburger Amtsgericht zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt, weil er seine Ex-Freundin sexuell bedrängt hatte.

17.07.2017

Bis 22. Juli ist Eilenburg ein wenig internationaler. Ein bunt gemischter Trupp aus unterschiedlichen Nationalitäten ist zu Gast in der Muldestadt. Die zwölf jungen Erwachsenen lernen dadurch die Region kennen und arbeiten für ein gemeinnütziges Projekt.

16.07.2017

Premiere in der Muldestadt. Die Elternpaten und das Mehrgenerationenhaus Arche stellten am Wochenende das 1. Integrationsfest auf die Beine. Schauplatz war der Verkehrsübungsplatz in der Belianstraße.

16.07.2017
Anzeige