Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Inklusion: Jesewitzer Schule ist bei landesweitem Pilotprojekt dabei
Region Eilenburg Inklusion: Jesewitzer Schule ist bei landesweitem Pilotprojekt dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 06.06.2018
Die Grundschule Jesewitz gehört zu jenen Schulen, die am Pilotprojekt des Freistaates zur Inklusion an Grundschulen teilnehmen. Start ist zu Beginn des neuen Schuljahres. Quelle: Heike Liesaus
Jesewitz

Die Jesewitzer Grundschule gehört zu jenen 15 Grundschulen in öffentlicher und jenen zwei Grundschulen in freier Trägerschaft im Freistaat, die mit Beginn des neuen Schuljahres an einem Pilotprojekt des Kultusministeriums zur Inklusion teilnehmen. Aus dem Landkreis Nordsachsen gehört ebenso die Arzberger Grundschule dazu.

Die Schulen konnten sich bis Februar für eine Teilnahme bewerben. Voraussetzung war, dass ihre Schulkonferenz einen entsprechenden Beschluss dazu gefasst hatte und auch das Konzept der Bildungseinrichtung auf die Integration Behinderter ausgerichtet ist.

Start mit neuem Schuljahr

Im Mai fiel bei einer Auftaktveranstaltung der Startschuss. Im Schuljahr 2018/2019 starten die Grundschulen zunächst mit der Vorbereitungsphase. In den Schuljahren 2019/2020 bis 2022/2023 werden an den Grundschulen dann Schülerinnen und Schüler unterrichtet, bei denen auf eine sonderpädagogische Diagnostik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung vor der Einschulung oder in Klassenstufe 1 grundsätzlich verzichtet wird.

Die Schulträger erhalten ab dem Schuljahr 2019/20 – finanziert vom Freistaat – Mittel zur personellen Unterstützung in der Schuleingangsphase. Die Pilotphase ist Bestandteil der neuen Regelungen des sächsischen Schulgesetzes. „Die Grundschulen erhalten damit nicht nur die Möglichkeit, Teil des Erprobungsprozesses zu sein, sondern können auch Inklusion als Ziel ihrer Schulentwicklung stärken sowie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse zum Umgang mit der weiter wachsenden Heterogenität der Schülerschaft in den Grundschulen einbringen“, hatte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) zum Auftakt erklärt. Die Erfahrungen der Pilotphase werden in einen Bericht eingehen, der Grundlage für den Landtag sein wird, bis zum 30. Juni 2022 über eine flächendeckende Einführung ab dem Schuljahr 2023/2024 zu entscheiden.

Schulassistent im Einsatz

An der Jesewitzer Grundschule werden derzeit 123 Kinder, ab dem neuen Schuljahr 119 Mädchen und Jungen, unterrichtet. Schon jetzt sind darunter Kinder mit einer Beeinträchtigung. Bei der Bewältigung des Schulalltages ist dabei auch ein persönlicher Schulassistent im Einsatz.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem acht Kilometer langen Deich zwischen Mörtitz und Laußig sowie beim Fährhausdeich ist das meiste getan. Trotzdem ruhen derzeit die Arbeiten.

06.06.2018

Von West nach Ost – die Eilenburger Gewerbegebiete sind gut nachgefragt. Es gibt Neuansiedlungen und bestehende Firmen erweitern. Der Schanzberg ist am gefragtesten, im Nordosten ist noch der meiste Platz.

08.06.2018

Um diese Jahreszeit gibt es vor allen in Parks und anderen Grünanlagen zwei Probleme: Hundehaufen und freilaufende Hunde. Auch die Stadt Eilenburg und Umlandgemeinden sind betroffen.

05.06.2018