Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Interesse an Jugendweihe in Bad Düben, Eilenburg und Mockrehna ungebrochen
Region Eilenburg Interesse an Jugendweihe in Bad Düben, Eilenburg und Mockrehna ungebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:35 26.02.2018
Eine Jugendweihe-Urkunde mit Blumenstrauß. Quelle: dpa
Anzeige
Eilenburg

Auch in diesem Jahr lassen zahlreiche Mädchen und Jungen im Raum Eilenburg ihre Kindheit offiziell hinter sich – wagen bei Konfirmation, Firmung und vor allem Jugendweihe den symbolischen Schritt in die Erwachsenenwelt. Für Letztere ist der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe zuständig. Und Regionalkoordinatorin Doreen Onischuk weiß: „Die Beliebtheit der Jugendweihe ist weiterhin ungebrochen.“

Drei Feiertermin im Raum Eilenburg

Als Beleg nennt die 48-Jährige, die seit zwei Jahren in der Muldestadt tätig ist, die aktuellen Anmeldezahlen. Demnach haben bereits rund 150 Schüler aus Eilenburg – Gymnasium, Oberschule und Förderschule – sowie je rund 50 Schüler der Oberschulen in Mockrehna und Bad Düben ihre Teilnahme an dem festlichen Übergangsritus bekundet. Die Feiern finden am 28. April im Volkshaus Schildau für die Mockrehnaer, am 2. Juni im Bürgerhaus Eilenburg für die Eilenburger und am 16. Juni im Heide Spa für die Bad Dübener Jugend statt. Die Festreden halten der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU), der Oberbürgermeister von Eilenburg Ralf Scheler (parteilos) und Michael Weichert (Grüne), Honorarkonsul von Bosnien und Herzegowina. Onischuk: „Das sind drei Personen, die den Heranwachsenden mit ihrer Rede etwas fürs Leben mitgeben können.“

Der festliche Akt ist für die Achtklässler ein Höhepunkt in ihrem bisherigen Leben, auf den sie sich voller Ungeduld gefreut haben. Um bestmöglich in den neuen Lebensabschnitt starten zu können – darauf will sie der Jugendweiheverein vorbereiten. „Über das gesamte Schuljahr verteilt, bieten wir eine Vielzahl an Vorträgen, Workshops und Reisen an“, betont die Regionalkoordinatorin. Es gehe um eigene Orientierung, Spaß und aktive Beteiligung.

Business-Knigge gefragt

In Eilenburg zum Beispiel hätten das Bewerbungscoaching, das damals noch unter dem Namen Business-Knigge lief, der Kurs zu Selbstwertgefühl und Kommunikation sowie die Jugenddisco eine starke Nachfrage erfahren. Bei den Reisen sei Paris der Renner gewesen. „Da stürzten sich alle drauf“, sagt Onischuk. Darüber hinaus hätten das Auftaktcamp zu Pfingsten vergangenen Jahres in Olganitz in der Dahlener Heide und das Opening-Fest im Dresdner Elbepark im September für großen Andrang gesorgt. An allen Veranstaltungen hatten die ehrenamtlichen Jugend- und Mitgliedergruppen des Vereins entscheidenden Anteil. Dieser könne nicht hoch genug geschätzt werden, hebt Onischuk hervor.

Anmeldungen für die Jugendweihe 2018 sind noch bis April im Regionalbüro auf dem Maxim-Gorki-Platz in Eilenburg sowie per Email unter eilenburg@jugendweihe-sachsen.de möglich. Sprechstunde vor Ort ist immer dienstags zwischen 14 und 18 Uhr.

Von Matthias Klöppel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hoch und runter geht es auf Hunderten Stufen zwischen Mühlstraße, Burgberg, Friedrichshöhe und Fischerweg. Sie dienen den Eilenburgern als Abkürzungen, Spazierwege oder sogar Fitness-Parcours.

28.02.2018

Der Winter wurde an der nordsächsischen Mulde gut genutzt. Der rund acht Kilometer lange Deich zwischen Laußig und Mörtitz ist jetzt komplett gespundet. Aber warum geht es beim Deichbau Gruna nicht voran?

25.02.2018

Der neue Hort an der Grundschule Eilenburg-Ost ist in Betrieb. Pünktlich vor Beginn des zweiten Schulhalbjahrs bekam Leiterin Jana Neidhard den Schlüssel übergeben.

26.02.2018
Anzeige