Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Inventur bei den Eilenburger Renn-Enten

Spaß-Wettbewerb Inventur bei den Eilenburger Renn-Enten

Noch haben 1000 gelbe Gummitiere ihr Quartier im Rennstall im Mazda-Autohaus Lieske in Sprotta-Siedlung. Aber zum Stadtfestsonntag in Eilenburg stürzen sie sich kopfüber von der Pionierbrücke im Stadtpark in die Fluten des Mühlgrabens. Der Los-Verkauf fürs Entenrennen läuft bereits.

Jens Lieske mit Renn-Enten-Team und die Inventurliste: Der Losverkauf fürs witzige Event am Stadtfest-Sonntag ist bereits gestartet.

Quelle: Wolfgang Sens

Eilenburg. „Alle meine Entchen“: Noch haben 1000 gelbe Gummitiere ihr Quartier im Rennstall im Autohaus Lieske in Sprotta-Siedlung. Aber zum Stadtfestsonntag am 12. Juni werden sie sich kopfüber von der Pionierbrücke im Stadtpark in die Fluten des Mühlgrabens stürzen, um dann ihr Bestes für den Inhaber der Lose zu geben, deren Nummern sie vorn auf dem Bauch tragen.

Der Los-Verkauf fürs Entenrennen ist mittlerweile gestartet. Für die ersten Ankömmlinge am Maxim-Gorki-Platz gibt es natürlich Preise: Gutscheine, Eintrittskarten, Spiele. Aber wie kommt es, dass genau 1000 Lose verkauft werden, somit exakt 1000 Enten an den Start gehen sollen und es trotzdem zum Beispiel eine Losnummer 1323 gibt? „Es machen sich immer wieder einige von ihnen davon“, erklärt Jens Lieske, Inhaber des Autohauses. Beim ersten Mal waren es gar 300 Stück. Doch mittlerweile sei die Fangtechnik am Ziel dank Einsatz der Kräfte des Technischen Hilfswerks derart ausgereift, dass sich weitaus weniger Exemplare verirren.

Weil aber nicht klar ist, wer sich davongemacht hat, ist vor dem Start des Losverkaufs die Enteninventur angesagt. Akribisch halten Autohausmitarbeiter per Excel-Tabelle fest, wer fehlt. Dessen Platz wird nicht einfach ersetzt, sondern die Nummerierung läuft jeweils weiter. „Wir hatten das Rennen zur 1050-Jahr-Feier ins Leben gerufen“, erzählt Jens Lieske. Dieser Programmpunkt für Kinder kam so gut an, dass er zum Stadtfest-Bestandteil wurde. Natürlich auch dank der Betreuung für die gelben Akteure, einschließlich der jeweils nötigen „Nachzucht“. Denn die Rennenten sind nicht aus einem x-beliebigen Kaufhaus-Regal zu fischen. Sie sind über Badewannentauglichkeit hinaus spezialisiert: Ein Ballastkörper im Bauch hält sie in der Vertikalen.

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Enten-Lose kommen übrigens vollständig dem Stadtfestprogramm zugute. Sie sind im Autohaus Lieske, in der Schwimmhalle, der Bibliothek, im Bürgerbüro, im Tierpark und in der Touristinfo erhältlich.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr