Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jesewitz ist die Gemeinde ohne Gastronomie

Leerstand Jesewitz ist die Gemeinde ohne Gastronomie

Kein schönes Alleinstellungsmerkmal: Jesewitz ist die gasthoflose Gemeinde in Nordsachsen. Warum das so ist, lässt sich schwer erklären. Ist kein Platz für Gastronomie zwischen Taucha und Eilenburg? Auch für den Gasthof an der B 87 im Ort Jesewitz hat sich bisher kein neuer Interessent gefunden. Er steht seit über einem Jahr leer.

„Gasthaus Jesewitz“ steht nach wie vor an der Fassade aber auch schon sehr lange das „zu verkaufen“-Plakat.

Quelle: Heike Liesaus

Jesewitz. Was ist mit dem Gasthof Jesewitz los? Seit über einem Jahr steht er leer. Ein Zu-verkaufen-Plakat spannt sich über die pastellgrüne Fassade. Überhaupt: In allen 15 Ortsteilen der Gemeinde gibt es derzeit keine Gaststätte mehr. Kein schönes Alleinstellungsmerkmal.

Geschlossen und umgenutzt

Zuletzt schloss die Wildsau in Gotha. Sie ist mittlerweile als Wohnsitz umgenutzt. Das Haus an der B 87 in Jesewitz aber sollte weiterhin als gastliche Stätte an den Mann oder an die Frau gebracht werden. Bisher ohne Erfolg. „Dabei liegt es gerade an der Bundesstraße supergünstig“, sagt Immobilienmakler Jan Ohnesorge, der mittlerweile mit dem Verkauf beauftragt ist. In den vergangenen Wochen hätten tatsächlich bereits mehrere Interessenten Lokal, Küche, Saal und die Wohnung darüber besichtigt. Sicher stehen für die Immobilie nicht allein Pluspunkte zu buche: Zum Beispiel könnten mehr Parkplätze da sein. Außerdem müssen vor allem die Wohnräume saniert werden. Insgesamt handelt es sich samt dem Saal um ein recht großes Objekt, das da am Laufen zu halten wäre. „Aber die Hälfte der potenziellen Betreiber sehe in erster Linie Probleme, in der Region an Service-Personal zu kommen“, hat Ohnesorge beobachtet. Auf alle Fälle sei der Besitzer, der auch in Jesewitz lebt, interessiert, dass der Gasthof ein Gasthof bleibt.

Gastronomie-Tradition

Dass in Sachen Gastronomie in der Gemeinde gar nichts mehr geht, ist schwer zu erklären. An der alten Handelsstraße haben die Herbergen Tradition. Und Fernverkehrsstraße ist die B 87 immer noch. Das heutige Gebäude wurde im 18. Jahrhundert erbaut. „Es wäre sehr schön, wenn sich wieder ein Betreiber für Saal und Gaststätte finden würde“, sagt auch Bürgermeister Ralf Tauchnitz (WV). „Leider haben wir von Seiten der Gemeinde darauf wenig Einfluss.“

Alle zum Gasthof zugehörigen Räumlichkeiten sind bereits voll ausgestattet, ist in der Expertise zu lesen. Stühle, Tische, Küchenausstattung, bis hin zum Geschirr sind da. Es könnte schnell losgehen. Und falls die neuen Eigentümer die Wohnräume nicht selbst nutzen, könnten sie zu Pensionszimmern umgebaut werden.

Von Heike Liesaus

Jesewitz Leipziger Straße 10 51.42322 12.56292
Jesewitz Leipziger Straße 10
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
24.01.2018 - 05:34 Uhr

Trainer Mathias Donath hat Platz vier als Saisonziel im Visier / Michal Brnicky bislang bester Torschütze

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr