Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Jesewitzer Gasthof öffnet wieder
Region Eilenburg Jesewitzer Gasthof öffnet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 01.09.2010
Anzeige

. Nach rund neun Monaten Schließzeit verhelfen Christa Pilarski-Mosig und ihr Team dem Jesewitzer Gasthof zu neuem Leben. Wie

berichtet, hatten zum Jahreswechsel gleich zwei Lokale dicht gemacht und die Kneipen-Landschaft in der Gemeinde Jesewitz um die Hälfte reduziert.

Mit der 55-Jährigen übernimmt eine Altbekannte in der Region das Zepter. Die Wölpenerin führte seit zehn Jahren ehrenamtlich die Sportlerklause des SV Jesewitz am Sportplatz. Ehemann Reinhard, Vereins-Chef, will nach zwölf Jahren an der Spitze die Verantwortung weitergeben. Und Gattin Christa sieht es ähnlich. Die Überlegungen, das traditionsreiche Lokal an der B87 zu übernehmen, brauchten dennoch ihre Zeit. Im Frühjahr wurden sie erstmals konkret. Und die Worte „waghalsig" und „mutig" kommen ihr dabei auch durchaus in den Sinn.

Ein gewisses Traditionsbewusstsein will die neue Wirtin schon beibehalten. Die Jesewitzer hätten doch die Gaststätte so gemocht, wie sie ist, warum solle sie daran etwas ändern. Der Besitzer – sehr froh darüber, dass sich eine Einheimische als neue Pächterin gefunden hat – hat die Räume vor der Übergabe noch einmal renovieren lassen. „So wie es eingerichtet ist, ist es auch mein Stil. Ich fühle mich hier sehr wohl", sagt Pilarski-Mosig. Sie hofft vor allem darauf, dass ihr die Jesewitzer weiter die Treue halten. Familien- und andere Feiern, die sie bisher im Sportlerheim ausstattete, sollen jetzt in den großzügigeren Lokalräumen stattfinden können. Viele haben in den vergangenen Tagen mitbekommen, dass sich im Gebäude direkt an der B87 wieder etwas tut und haben das mit Freude aufgenommen, wie die Wirtin aus Gesprächen weiß. Wie sehr die Jesewitzer darauf gewartet haben, zeigt auch das Bestellbuch: Bis Ende des Jahres ist es schon gut mit Terminen für Feiern und Feste gefüllt. Und auch in der Woche haben die ersten Vereine schon ihren Bedarf angemeldet, wollen die Funker oder die Skat-Spieler ebenso kommen wie die Volleyballer.

Christa Pilarski-Mosig hat ein neues Team engagiert, Koch und Köchin kommen aus Eilenburg, die Service-Kräfte aus dem Ort. Die Speisekarte bietet vor allem sächsische Gerichte, so sollen unter anderem Wild, Grimmaer Mutzbraten oder Landwurst auf den Teller kommen.

Neben der gehobeneren Küche will die Gasthof-Mannschaft aber auch mit Frühstücks- und Pausenangebot aufwarten. „Die ganz Woche über ist die Mittagsversorgung gewährleistet", sagt die gelernte Wirtschaftskauffrau. Sie stamme aus einer kinderreichen Familie und mag ihren Job, in dem sie Kontakt zu vielen Menschen haben kann. Ehemann Reinhard habe das Vorhaben seiner Frau positiv aufgenommen: „Er weiß, dass ich bei dieser Arbeit auflebe und hat mich auch unterstützt."

Heute nun wird es für Christa Pilarski-Mosig und ihr Team ernst. Gestern Abend noch gab es eine kleine Feier mit Unternehmen aus der Region, ab heute können die ersten Gäste kommen. Am 5. September soll es zudem einen Eröffnungsbrunch geben.

Kathrin Kabelitz

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpCoNcBJ20100901095156.jpg]
Eilenburg. Für den Streifen „Kriegerin", der im nächsten Jahr in die Kinos kommen soll, war in diesen Tagen der Drehstart.

01.09.2010

Sprotta. Der Lektorendienst in der evangelischen Kirche gewinnt auch in der Eilenburger Region immer mehr an Bedeutung. Am Dienstag startet ein neuer Kurs für Interessenten, die dieses Amt bekleiden wollen.

30.08.2010

Der Stiefvater des toten Lion aus Eilenburg (Kreis Nordsachsen) bleibt in Untersuchungshaft. Er steht allerdings nicht mehr unter Mordverdacht. Wie sein Anwalt Roland Ulbrich am Montag nach einem Haftprüfungstermin in Leipzig sagte, wurde der Haftbefehl wegen Mordes aufgehoben und durch einen neuen ersetzt.

30.08.2010
Anzeige