Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jubiläumsfeier für Sportverein in Doberschütz

Veranstaltung Jubiläumsfeier für Sportverein in Doberschütz

Der Sportverein „Frisch Auf“ Doberschütz Mockrehna hat am Wochenende sein 125. Jubiläum gefeiert und damit das traditionelle Stoppelfest bereichert. Höhepunkte waren neben sportlichen Wettkämpfen ein Familienabend sowie ein Feuerwerk.

Souverän entschieden die zugezogenen Gemeindemitglieder den Kampf für sich. Ihnen gelang es, die Ureinwohner von Doberschütz ins Planschbecken zu ziehen.

Quelle: Anke Herold

Doberschütz. Sackhüpfen, Weitsprung, Torwandschießen, Eierlauf und Sprinten sind Disziplinen, die vor allem neben dem sportlichen Charakter Freude an der Bewegung bringen. Wer sich da anstrengt, dem winkt am Ende ein Pokal. In Doberschütz geschah es ebenso, denn der Sportverein „Frisch Auf“ Doberschütz Mockrehna feierte sein 125-jährges Vereinsjubiläum. Bei super Wetterbedingungen gab es neben dem Volleyballturnier auch ein Fußballturnier für die Jüngsten. In der Altersgruppe bis sieben Jahre kämpften die Minikicker auf dem Kleinfeld, um jeden Ball. Danach hatten Arne Kötz, Michael Nölle und Detlef Figna alle Hände voll zu tun und überreichten die Pokale für das sportliche Können an die Gewinner des Sportfestes.

Gemeinsam zum Stoppelfest

Der Verein feierte seinen Geburtstag gemeinsam mit der Gemeinde im Rahmen des Stoppelfestes. Bei fünfhundert Sportfreunden ist da auch kaum eine Trennung zu machen. Der Verein gründete sich als Turnverein Ende des 19. Jahrunderts und besteht bis heute mit acht Sportabteilungen. Das Skatturnier am Donnerstagabend war der Auftakt. Mit Gottesdienst, Fackelumzug, Bilderschau und einem Familienabend mit Disco, Miniplaybackshow und Feuerwerk gelang den Doberschützern ein schöner Einstieg ins turbulente Wochenende.

Heimatverein Goldberg hilft mit

Der Doberschützer Heimatverein Goldberg sorgte für das große Festzelt, das den Mittelpunkt aller Veranstaltungen bildete. Das bunte Familienprogramm am Samstag zog Besucher aus den umliegenden Gemeinden an. Auch hier kann sich der Heimatverein auf die Sportler verlassen, die das Programm mitgestalteten. Bis in die Nacht wurde selbst der Unsportlichste aktiv und schwang das Tanzbein. Bevor am Sonntagvormittag die Zugezogenen gegen Einheimische ihre Muskeln spielen ließen. Erstmalig gab es ein Tauziehen. Jubelrufe und Anheizer begleiteten das Kräftemessen. Souverän entschieden die zugezogenen Gemeindemitglieder den Kampf für sich.

Von Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
26.09.2017 - 06:30 Uhr

Laußig feiert per 4:0 gegen Dommitzsch ersten Erfolg in der Nordsachsenliga / Spitzenduo hält sich schadlos

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr