Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendweihe – Konkurrenzkampf der Anbieter wird schärfer

Verband Jugendweihe – Konkurrenzkampf der Anbieter wird schärfer

Auch im Landkreis Nordsachsen wird die Konkurrenz der Jugendweihe-Anbieter härter, worunter vor allem der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe als langjähriger Platzhirsch leidet. 700 Teilnehmer zählt der Verband in diesem Jahr, im vergangenen waren es 950.

Auch Anna Lena Naumann, Jessica Huke, Annabell Ullrich Nico Voß und Felix Schmidt aus Delitzsch haben nun Jugendweihe.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch/Eilenburg/Oschatz.

Beim Jugendweiheverband befürchtet man, dass der Ruf der Jugendweihe durch die Konkurrenzsituation leidet. „Ich will keine Differenzen. Aber mir ist klar, die Lage für die Eltern und Jugendweihe-Teilnehmer vor Ort ist aufgrund dieser Situation nicht schön. Oft sagen Eltern auch: Dann gibt es gar keine Jugendweihe mehr“, erklärte Doreen Onischuk, Verbandskoordinatorin für die Region Nordsachsen. Zugleich betonte sie jedoch: „Unabhängig von den einzelnen Verbänden betrachtet, ist die Zahl der Jugendweihe-Teilnehmer eher gleichbleibend. Ich denke, etwa die Hälfte der Jugendlichen in der Region Nordsachsen wählt die Jugendweihefeiern für den Schritt ins Erwachsenenleben.“

Und auch Carla Hentschel vom Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe relativiert: „Schwankungen von Jahr zu Jahr in einzelnen Orten beziehungsweise Schulen sind nicht ungewöhnlich, manchmal möchte eine Klasse regionenüber-greifend in einem anderen Ort feiern oder auch bei einem anderen Anbieter.“ Für ganz Sachsen rechnet der Verband übrigens mit 13 000 Jugendweihe-Teilnehmern – 1000 mehr als 2016.

Die Entscheidung, ob und wie gefeiert wird, liegt letztlich bei den Eltern. Oft geben die Kosten den Ausschlag. Die Gesamtsumme hängt dabei aber davon ab, welche kostenpflichtigen Angebote – Veranstaltungen, Mehrtagesfahrten – man eventuell nutzt. Zugleich gibt es jedoch auch zahlreiche kostenlose Angebote. Die Teilnahme an der Jugendweihefeier des SKZ Delitzsch selbst kostet 59 Euro einschließlich zwei Karten für die Eltern. Beim Jugendweihe-Verband lag der Teilnehmerbetrag laut Internet-Angaben bei 115 bis 145 Euro (je nach Zahlungsdatum).









Von Thomas Steingen, Heike Liesaus und Kristin Engel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr