Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Junge Bands rocken die Offene Bühne
Region Eilenburg Junge Bands rocken die Offene Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 17.10.2012
Missilia`s Puppeteers aus Leipzig ist eine der fünf Bands.
Anzeige
Eilenburg

Bei der Offenen Bühne präsentieren sich erneut fünf junge Bands von 20 bis

2 Uhr. Sophie rockt heißt gleich am Anfang. Die junge Rackwitzerin tritt mit Stimme, Gitarre und dem kleinen Bruder am Schlagzeug auf. Erstmalig dabei: Melantonie aus Chemnitz mit Alternative- und Indie-Rock sowie Post Punk. „Es geht wohl los hier, oder was?" oder „Das war‘s, Lars" das sind Titel mit denen die Schkeuditzer Schülerband Goldstaubwerk , kurz GSW, die Offene Bühne rocken will. Ganz anders gehen es die Missilia`s Puppeteers an. Das Quintett aus Leipzig fühlt sich in Pop- und Rockmusik zu Hause, lässt sich von Soul, Jazz und Funk beeinflussen, verbindet retropsychedelisches Gitarrenspiel, grazile Querflöte, druckvolles Saxophon und starke Soulstimme. Für den dicken punkrockigen Schlusspunkt sorgt Abnormal . Die Eilenburgern haben Sachen wie „Lauf!", „Jetzt brennt die Luft" oder „Hey, Mädchen" im Gepäck. Das Bürgerhaus und das Kulturnetz eigenART organisieren die offene Bühne zum fünften Mal und sorgen dafür, dass die Newcomer auf der großen Bühne dank Nutzung moderner Licht- und Tontechnik optimal rüberkommen. Der Eintritt kostet schlappe drei Euro.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Weg von der Schule ins Erwerbsleben ergibt sich in Mittel- und Förderschulen des Landkreises ein recht widersprüchliches Bild. Zum einen freuen sich über 90 Prozent der Absolventen auf das, was kommt.

17.10.2012

Sie sind beige und haben eine große Klappe. „Gesammelt wird: Kleidung, Schuhe und Federbetten", ist darauf zu lesen. In die Container, die seit einiger Zeit im Eilenburger Stadtgebiet stehen, kann, wer will, seine Altkleider hineinwerfen.

16.10.2012

Die Baustoffe stapeln und häufen sich. Am Weltewitzer Lindenplatz tut sich was. Zurzeit sind die Mitarbeiter der Torgauer Firma Ezel in der Schmiedegasse des Jesewitzer Ortsteils zugange.

16.10.2012
Anzeige