Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Junge Leute feiern Konfirmation
Region Eilenburg Junge Leute feiern Konfirmation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 18.05.2010
Anzeige

. In der Marienkirche versammelten sich am Sonntag Eltern und Verwandte, um gemeinsam der feierlichen Zeremonie beizuwohnen und das Abendmahl zu feiern.

Den Höhepunkt im Alltag der Kirchengemeinde „Martin Rinckart" gestalteten Pfarrer Sebastian Zebe und die Rinckart-Singschule unter Leitung von Kantorin Lena Ruddies. Pfarrer Zebe stellte den festlichen Vormittag unter das Motto „Der Schlüssel zum Leben" und machte den jungen Frauen und Männern klar, dass es im Leben immer Höhen und Tiefen geben wird. Doch gerade in schweren Zeiten sei ein Mensch, an dessen Schulter man sich lehnen kann, besonders wichtig. „Keinen Tag soll es geben, an dem ich sagen muss: Niemand ist da, der mich hört." Mit diesen Worten begann der Pfarrer seine Predigt. Beatrice Bremer aus Eilenburg – auch ihr Sohn Moritz wurde konfirmiert – hatte zuvor gesagt: „Wir sind alle getauft, haben unseren Glauben an Gott und an die Kirche bewahrt. Für uns ist es selbstverständlich, dass unser Sohn heute konfirmiert wird. Das ist schließlich eine schöner alter Brauch, eine lange Tradition".

Vor dem festlichen Akt standen die Konfirmanden erwartungsvoll vor der Kirche, warteten gespannt auf das, was auf sie zukommen würde. „Ich bin sehr aufgeregt", räumte Tessa Eberwein ein. „Ich finde das alles sehr schön in diesem kirchlichen Ambiente. Das ist heute ein besonderer Tag. Die Konfirmation ist für mich besser als die Jugendweihe und auch später noch eine schöne Erinnerung.

Thomas Jentzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hohenprießnitz. "Die Mauer muss weg!" - Der Ruf der Familien Menzel und Zimmer in Hohenprießnitz (Gemeinde Zschepplin) wurde erhört. Spätestens bis Oktober hat das Bauordnungsamt in der Eilenburger Außenstelle des Landratsamtes Nordsachsen deren Nachbarn im Bereich des Querweges/Südallee Zeit gegeben, die überdimensionale Trennwand abzubauen.

17.07.2015

Eine Stunde, bevor sich Samstagabend im Roten Hirsch die Türen zur Eilenburger Museumsnacht öffneten, betraten die geladenen Gäste den Raum im Dachgeschoss, um die Vernissage der aktuellen Sonderschau zu erleben.

16.05.2010

„Mit diesem Ansturm haben wir nicht gerechnet“, freute sich Dietmar Lemm. Der Windhundclub Eilenburg lud am Donnerstag zum Nichtwindhunderennen und aus allen Himmelsrichtungen reisten die Tierfreunde an.

14.05.2010
Anzeige