Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Kameraden erhalten Busse
Region Eilenburg Kameraden erhalten Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 13.10.2009
Mockrehna

Bürgermeister Klepel (parteilos) übergab die drei roten VW-Transporter feierlich mit einer kleinen Ansprache an die Leiter der Wehren. Denn brennen könne es schließlich zu jeder Zeit. Jede Feuerwehr sollte daher gut ausgerüstet und möglichst auf dem neuesten Stand der Technik sein.

Die drei VW-Busse bieten Platz für acht Personen sowie für ein Einsatzgerät im Heck. Frank Dörschmann, der Ortswehrleiter Mockrehna, sah es mit Freude: „Die Fahrzeuge sind notwendige Ersatzbeschaffungen für die in die Jahre gekommenen alten Transporter. Unser B1000 und der ELF-8-STA haben nun ausgedient und werden demnächst verschrottet.“

Mit einem „Allzeit gute Fahrt“ wurden die Neuen in Empfang genommen und die Martinshörner bei einer nicht zu überhörenden Generalprobe auf ihre Funktionalität geprüft.

Die Torgauer Autofirma, die nach der Auftragsausschreibung das Unternehmen das günstigste Angebot eingereicht und so den Auftrag erhalten hatte, übergab die drei Transporter einsatzbereit. Um die Volkswagen-Busse für den Feuerwehrdienst fit zu machen, waren Rundumleuchten zu montieren und Allwetterbereifung aufzuziehen. Vor allem mussten die Fahrzeuge ihre signalrote Lackierung bekommen. Auch ist inzwischen an jedem eine Anhängerkupplung angebracht, damit die verschieden Anhänger und Löschwagen gezogen werden können. Nachzurüsten waren ebenfalls der Funk und kleinere Umbauten im Innenraum, die sich nach dem konkreten Verwendungszweck richteten.

Die Transporter sind die ersten Fahrzeuge, die dank der Mittel aus dem KonjunkturpaketII in der Gemeinde anrollten. So kam die Unterstützung bei der Finanzierung zu 75 Prozent vom Bund und zu fünf Prozent vom Land. Die restlichen 20 Prozent musste die Gemeinde selbst aufbringen. Die Transportfahrzeuge sollen dazu beitragen, die Einsatzbereitschaft der Rettungskräfte zu erhalten. Auch für die Feuerwehr in Klitzschen ist die Beschaffung eines weiteren Gerätes geplant: Im kommenden Jahr soll ein Tragkraftspritzenfahrzeug an die Kameraden des Mockrehnaer Ortsteiles übergeben werden.

Heike Fedorov

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Frauen und Männer des Eilenburger Chores der Volkssolidarität hat sich der Sonntagsausflug in die Hauptstadt gelohnt. Beim Finale des Grand Prix Goldener Herbst im Freizeitforum Berlin-Marzahn belegte die Sangesgemeinschaft einen Platz unter den ersten Zehn, war als Fünfter sogar noch einen Rang besser als gestern berichtet.

13.10.2009

Schon seit einigen Jahren bastelt sich Heike Fedorov eigene kleine bunte Bild-, Text-, Foto- und Gedicht-Bändchen mithilfe von Internet-Dienstleistern, damit andere, aber auch sie selbst sich daran erfreuen mögen.

13.10.2009

Lampenfieber und Nervosität davor, aufgedreht und schweißdurchtränkt danach. Die erste Offene Bühne im Eilenburger Bürgerhaus zeigte beide Facetten der mentalen und körperlichen Verfassung einiger Bandmitglieder.

13.10.2009