Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Kinder aus Eilenburg, Doberschütz und Mockrehna freuen sich über Baumaterial
Region Eilenburg Kinder aus Eilenburg, Doberschütz und Mockrehna freuen sich über Baumaterial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 15.07.2016
Kinder, Erzieher und sogar ein Bürgermeister holen das Material für die Kita-Projekte ab. Quelle: Heike Liesaus
Anzeige
Eilenburg

Holz, Farben, Tapeten und mehr können sich jetzt drei Kindereinrichtungen aus Eilenburg und Umgebung im Baumarkt abholen. Sie sind die Gewinner einer Abstimmung, die bei Toom lief. „Bei unserem Selbstbauprogramm hatten sich 14 Kitas beworben und ihre Projekte eingereicht. Zehn davon wurden ausgewählt und kamen in die Abstimmung“, erklärt der Eilenburger Marktleiter Frank Nentwig. Die „Wahlurne“ wurde extra verschlossen in die Kölner Zentrale geschickt, wo die von Kunden eingeworfenen Stimmzettel ausgewertet wurden.

Sieger des Votums ist der Hort der Grundschule Eilenburg-Berg. „Weil unser Spielplatz, der öffentlich ist, so oft kaputt gemacht wird, haben wir jetzt eine extra Fläche bekommen. Dort sollen neue Geräte hin“, erzählte Maya Winter (10). „Trampolin, Spielturm, Tischtennisplatte, Matschplatz“, zählte Paul Graßof (8) einige Wünsche auf. Immerhin kann sich der Hort Material im Wert von 3000 Euro an der Schondorfer Mark abholen. Wofür es am Ende reicht, muss noch abgestimmt werden. Der Hort sammelt weiter. „Unsere Eltern haben extra einen Kuchenbasar veranstaltet, da sind auch 250 Euro zusammengekommen“, berichtete Leiterin Fiona Alber.

Das Vorhaben im Hort der Mockrehnaer Grundschule fand Peter Klepel (parteilos), Bürgermeister der Gemeinde so wichtig, dass er gemeinsam mit Leiterin Juliane Kranz und Stellvertreterin Rita Brenne zur Übergabe erschien. Das Projekt war auf den zweiten Platz gekommen. „Wir wollen den Medienraum umgestalten. Da ist vor allem noch die Wand sehr schmucklos. Dort wollen wir einen Baum wachsen lassen, dessen Blätter aus vielen bunten Abdrücken von Kinderhänden bestehen“, erklären die Mockrehnaer. Die 1500 Euro dürften für mehr Ausstattungsmaterial reichen. „Wir wollen zum Beispiel noch neue Liegekissen und anderes beschaffen“, sagte die Hortchefin.

Nur einen ganz knappen Abstand hätte es zwischen dem zweiten und dritten Gewinner gegeben, wusste Baumarktleiter Nentwig, der aber die genaue Stimmenzahl nicht verriet. Material im Wert von 500 Euro wird der Doberschützer Kita Landmäuse helfen: „Wir haben jetzt mehr Hortkinder. Und für sie wollen wir einen Raum neu und ansprechend gestalten“, erzählten die Chefinnen Anja Schickert und Jana Büchel.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Arbeitsunfall in Mockrehna: Ein Arbeiter des Geflügelbetriebes in der Reichstraße verletzte sich bei Reinigungsarbeiten. Mit der Hand blieb er an einem der scharfen Messer hängen. Außerdem rückte die Polizei an.

15.07.2016

Tagesmütter in Eilenburg sind gefragte Personen. Fast alle Plätze sind derzeit ausgebucht. Inzwischen ist ihre Zahl in der Muldestadt auf acht angewachsen. Insgesamt können sie bis zu 40 Kinder in ihre Obhut nehmen. Nun sucht die Stadtverwaltung weitere Kandidatinnen.

15.07.2016

Das Sommerfeeling in der Eilenburger Schwimmhalle ist etwas ganz Besonderes: Das Becken ist leer und es herrscht Stille: Die Pumpen sind abgestellt, die euphorische Geräuschkulisse der Besucher ist für einige Wochen verklungen. Stattdessen wird Untertage gearbeitet.

21.04.2018
Anzeige