Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Klein John ist das Patenkind des Bundespräsidenten
Region Eilenburg Klein John ist das Patenkind des Bundespräsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 06.04.2010
Anzeige

. „Nemo“, sagt er, als er ein Bild mit einem organe-weiß gestreiften Clownfisch entdeckt. Und von irgendjemandem muss der Zweijährigen auch gehört haben, zu wem es zu Besuch geht.

Jedenfalls identifiziert er den Mann im dunkel getäfelten Büro schnell und eindeutig mit „Bürgermeister“. Der Eilenburger Knirps lernt an diesem Tag noch ein neues Wort: „Patenonkel“, erklärt er und tippt auf das Bild von Horst Köhler. John ist gemeinsam mit Mutter Heike Liebmann und den Schwestern Janet (4) und Anja (17) gekommen, um bei Oberbürgermeister Hubertus Wacker (SPD) die Patenurkunde des Bundespräsidenten abzuholen. Diese können alle Kinder erhalten, die als siebente in ihrer Familie geboren werden. Die Eltern müssen sich bei den Gemeindeämtern melden.

So kommt es, dass John, der bereits am 27. Oktober 2007 das Licht der Eilenburgs erblickte, das Schriftstück gestern in den Händen hält. „Ich hatte erst später davon gelesen“, erzählt Heike Liebmann. Dass sie einmal sieben Sprösslinge um sich haben würde, war nicht von Anfang an geplant. „Es ist nach und nach so gekommen.“ Ihr ältestes Kind, Ralf, bekam die heute 42-Jährige mit 18 Jahren. Das Schwesterchen Tina, heute 19 Jahre jung, meldete sich fünf Jahre später. Lisa (14) und Jan (13) bilden das Mittelfeld des Septetts. Der kleine John lässt sich von der Urkunden-Sache durchaus begeistern. Und alle Anwesenden wollen ihm gestern gern noch das Wort „Bundespräsident“ entlocken. Da rationalisiert er aber ein bisschen und erklärt seinen Patenonkel zum „Bundesdent“.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit etwa 4000 Besuchern endeten gestern Abend vier ereignisreiche Tage im Tierpark Eilenburg. Das Team um Stefan Teuber, dem Tierparkleiter, hatte zu einem Osterfest eingeladen.

05.04.2010

[image:phpI9b7K220100324150257.jpg]
Eilenburg. Die Kritik an den Erschwernissen, mit denen derzeit Reisende auf der Bahn-Strecke zwischen Eilenburg und Leipzig zu kämpfen haben, wollen die Bahnunternehmen sowie der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) und der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) nicht stehen lassen.

03.04.2010

Die Ankündigung, dass Lehrer nach jahrelanger Teilzeitarbeit nun doch nicht wieder voll arbeiten sollen, sorgt für Ärger.  Vor fünf Jahren entschieden sich Sachsens 14000 Lehrer an Mittelschulen und Gymnasien per Tarifvertrag für Teilzeit.

03.04.2010
Anzeige