Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Knapp 300 Bürger unterstützen Eilenburger Burgberg-Petition
Region Eilenburg Knapp 300 Bürger unterstützen Eilenburger Burgberg-Petition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 19.05.2015
Beim Projekt für eine Radler-Pension auf dem Burgberg sollen vor allem die modernen Teile mit einem Petitionsverfahren zugunsten historischer Bausubstanz korrigiert werden. Initiator und Anwohner Matthias Erler hofft auf rege Unterstützung. Quelle: Wolfgang Sens

Von Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Förderschulen, ein Standort in der Trägerschaft des Landkreises Nordsachsen. An der Belian-Straße in Eilenburg wird weiter am Konzept gearbeitet, wie in dem Gebäudekomplex sowohl die Karl-Neumann-Schule mit 45 geistig behinderten Kindern und Jugendlichen, die im vergangenen Jahr aus der Villa in der Halleschen Straße nach einer Havarie ausziehen musste (wir berichteten), als auch die Lernförderschule am Bürgergarten mit 180 Schülern Synergieeffekte nutzen können.

19.05.2015

Die Eilenburger Kantorei blickt in diesem Jahr auf ihr 450-jähriges Bestehen zurück. Das soll am 24. Mai, dem Pfingstsonntag, mit einem großen Konzert in der Nikolaikirche begangen werden, für das der Kartenvorverkauf bereits begonnen hat.

19.05.2015

Nach 45 Arbeitsjahren im Handel hat sie sich den Ruhestand eigentlich redlich verdient. Doch Kristiane "Kristi" Schwarz, wie die 63-Jährige im renommierten Modehaus Fischer selbst von ihren Chefs im Tauchaer Stammhaus liebevoll genannt wird, kann nicht so richtig loslassen.

19.05.2015
Anzeige