Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kurzweiliges Spektakel zieht Eilenburger in die Innenstadt

Kurzweiliges Spektakel zieht Eilenburger in die Innenstadt

Eilenburg. Auf dem Marktplatz tummelten sich am Wochenende deutlich mehr Muldestädter als gewöhnlich. Viele nutzten die angenehmen Temperaturen und das Herbstfest, um einen Ausflug in die Innenstadt zu unternehmen.

t zu unternehmen. Initiiert wurde der Tag von der Eilenburger Wohnungsverwaltung, die die Marktorganisation auch unter der Woche unterhält.

"Die Resonanz ist gut, auch weil das Wetter wieder mitgespielt hat", zog Matthias Röhrborn Bilanz und verwies dabei auf die gute Zusammenarbeit mit dem Tourismus- und Gewerbeverein Eilenburg, der am Rahmenprogramm mitbeteiligt war. Nicht nur Händler boten ihre Ware an, auch für das leibliche Wohl wurde mit Speis und Trank gesorgt.

Die Erzieherinnen des Hortes Dr. Belian beteiligten sich mit Bastelarbeiten und zogen vor allem interessierte Kinder an den Stand. "Wir bedrucken heute mit Sprayfarben Tücher und Beutel", erklärte Kati Czerwonatis. Und Stephanie Zähle fügte hinzu: "Die EWV ist unser Patenbetrieb, den wir in diesem Rahmen gern unterstützen." Die kleine Pia Kuberna ist mit Mutti Steffi vor Ort und freute sich über das gelungene Tuch, das nun trocken ist und mit nach Hause genommen werden kann. "Weil wir Eilenburger sind und uns mal unter die Leute mischen wollten, sind wir her gekommen. Etwas mehr fürs Auge hätte ich mir gewünscht. Handwerkskunst, beispielsweise einen Töpferstand könnte es noch geben", meinte die Mutter mit Blick auf den Markt.

Am Stand des Rassekaninchenzuchtvereins Eilenburg Berg ließ sich Sanny Stephan mit ihren Kindern von Andres Trommer beraten. "Wir wollen uns später vielleicht einmal ein Kaninchen zulegen und heute mal sehen, was die Tiere hier machen", erzählte Julschen Stephan auf dem Arm ihrer Mutter.

Auch die Modenschau zog die Marktbesucher zahlreich an. Im Mittelpunkt standen dabei die Herbsttrends für junge Leute. Zudem wurde das kurzweilige Marktspektakel schon am Vormittag von den Eilenburger Tanzgruppen umrahmt, und nachmittags ließ Stefan Löwe vor dem Publikum seine Geige erklingen. Hüpfburg, Ponyreiten ebenso wie Produkte aus der Region, ein Bücherflohmarkt und Gehäkeltes sowie die Fahrradregistrierung der Polizei und der Infostand der Stadtwerke Eilenburg rundeten das Herbstfest ab.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2015

Anke Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr