Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Läden mit persönlicher Note - Eilenburg kürt seine Sieger-Geschäfte
Region Eilenburg Läden mit persönlicher Note - Eilenburg kürt seine Sieger-Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 19.05.2015
Das BIOLA-Reformhaus von Sabine Krause gehört zu den zehn besten Geschäften in Eilenburg. Holger Millemann vom Tourismus- und Gewerbeverein und Marianne Aster (rechts), die als Stadtwichtel unterwegs war, brachten Urkunde und Sekt. Quelle: Thomas Jentzsch

Und diese konnte das Team nun auch in der Gewissheit verbringen, zu den zehn besten Geschäften in der Muldestadt zu gehören. Holger Millemann vom Tourismus- und Gewerbeverein Eilenburg vergab jetzt gemeinsam mit Marianne Aster, einem der Stadtwichtel, die ersten Urkunden.

Im Dezember hatte der Verein den Wettbewerb gestartet. Acht Stadtwichtel machten sich in die Spur, besuchten als Kunden rund 100 Einzelhändler in allen Stadtteilen. Doch allein die Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk war es nicht, die die Damen und Herren umtrieb. Sie ließen unbemerkt den prüfenden Blick schweifen und hielten anschließend ihre Beobachtungen auf einem Fragebogen fest. Passend zum Anlass wurde zunächst registriert, inwieweit sich die Adventszeit in der Geschäfts-Dekoration widerspiegelt oder ob es besondere Aktionen gibt. Zudem schauten sich die Juroren die Schaufenstergestaltung, Barrierefreiheit, Dekoration und Öffentlichkeitsarbeit an. In erster Linie, so hatte Millemann im Vorfeld signalisiert, sollte gezeigt werden, wie Geschäfte in den Augen der Verbraucher aussehen. Das Fazit falle positiv aus. Die Ladeninhaber hätten entsprechend ihrer Möglichkeiten versucht, der Adventszeit gerecht zu werden, auf die Kunden einzugehen, ihre persönliche Note einzubringen. "Insgesamt geht das schon in die richtige Richtung", so Millemann. Bei einem Drittel der Geschäfte habe man die Schulnoten 1 bis 2 vergeben können. Da hätten letztlich nur Nuancen in der Bewertung entschieden.

Dass sich Stadtwichtel in geheimer Mission in ihrem Geschäft "Stilvoll leben" umgesehen haben, hat Monika Gaube nicht gemerkt. Seit drei Jahren hat sie ihr Geschäft in der Leipziger Straße. Über die Ehrung freut sie sich umso mehr: "Wir geben uns Mühe, alles schön zu gestalten. Es ist schön, wenn man merkt, dass es anerkannt wird." Das findet auch Susanna Köhler von der Boutique ML: "Es ist schön, wenn wir auf diese Weise mal eine Rückmeldung bekommen." Sekt und Urkunde nahm sie stellvertretend für Chefin Monika Leune entgegen.

Genau diese positive Kritik war es auch, die der Verein mit seiner Aktion erreichen wollte, als Ansporn und Motivation gewissermaßen. Das Projekt knüpft an die erste Aktion "Die zehn Besten in Eilenburg", bei der im Sommer die schönsten und interessantesten Anziehungspunkte in der Muldestadt gefragt waren. Damals waren die Bürger gefragt, zu voten. Diesmal waren es die Stadtwichtel, die Punkte verteilten. Neue Aktionen sind nicht geplant, die bisherigen seien aber in veränderter Form "immer wieder nutzbar", so Millemann. Natürlich verfolge der im Herbst 2013 offiziell gegründete Verein mit solchen Aktionen auch das Ziel, neue Mitglieder zu werben. Derzeit gibt es 23, nur sechs oder sieben davon kämen aus der Händlerschaft.

Die zehn Besten: BIOLA-Naturkost (Steinstr. 49), Modehaus Fischer (Kornmarkt 3), Blumen Meuche (Maxim-Gorki-Platz 6), Stilvoll Leben (Leipziger Str. 62), 3-D Flowers (Torgauer Str. 50), Blattlaus (Bergstraße 52), No 1. Mode Express (Puschkinstr. 90), Löwen-Apotheke (Rinckartstr. 1), Boutique ML (Leipziger Str. 61), Bäckerei Holz (Bernhardistr. 27)

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.02.2015
Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilenburg. Wer in der Eilenburger Bahnhofstraße 25 startet, kann in 35 Minuten auf dem Leipziger Marktplatz sein. Dank S-Bahn und City-Tunnel. Die Bahnhofstraße 25 ist die Adresse der Eilenburger Lebenshilfe und die Nachmittagsgruppe des familienentlastenden Dienstes fährt gern in die Messestadt.

19.05.2015

Verliebt, verlobt und vor der Hochzeit muss die Torte bestellt werden. Bei Eilback in der Eilenburger Puschkinstraße wurde gestern fürs Präsentieren und Verkosten - am heutigen Samstag von 10 bis 15 Uhr - gerüstet.

19.05.2015

Laußig. Kurze Beine flitzen über das weiträumige Gelände der Diakonie-Kindertagesstätte "Albert Schweitzer" in Laußig. Die Jungen und Mädchen haben gerade Spielzeit an der frischen Luft.

19.05.2015
Anzeige