Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lärm an Straßen und Schienen: Eilenburger können Problemstellen melden

Befragung Lärm an Straßen und Schienen: Eilenburger können Problemstellen melden

Lärmkartierungen stehen zurzeit in Eilenburg an. Derzeit läuft eine Online-Befragung der Bahn, an der sich Anlieger beteiligen können. Die Stadt ist in die Untersuchungen ebenso eingebunden. Geräuschpegel entlang der Bundesstraßen 87 und 107 werden untersucht. Jeder kann mitmachen.

Wie viel Lärm machen Züge an der Bahnstrecke zwischen Eilenburg und Doberschütz? Anlieger können das jetzt bewerten.

Quelle: Heike Liesaus

Eilenburg. Sogenannte Lärmkartierungen an Bahn und Bundesstraßen laufen derzeit in Eilenburg. Anlieger sollen die Lärmsituation an der Bahnstrecke zwischen Eilenburg-Berg und Doberschütz beurteilen. Seit Juni kann das im Internet oder per ausgedrucktem und ausgefülltem Fragebogen bewertet werden. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich auf die Möglichkeit hin, sich an dieser Lärmaktionsplanung der Bahn zu beteiligen. Die Online-Aktion läuft bis zum 25. August.

B 87 und B 107 im Fokus

Weil Lärm unterschiedliche Ursachen und Quellen hat, sind die Zuständigkeiten der Lärmaktionsplanung auf verschiedene Stellen verteilt. So ist auch die Stadt Eilenburg selbst beteiligt. In diesem Fall geht es um Straßen. Das ist für alle Strecken, auf denen mehr als drei Millionen Fahrzeuge jährlich vorbeikommen, vorgeschrieben. Deshalb sollen die Geräuschpegel entlang der Bundesstraßen 87 und 107 untersucht werden. Sie umfassen im Eilenburger Gebiet insgesamt zirka sieben Kilometer Strecke. Die Stadt ist für die Erhebungen auf ihrem Gebiet zwar selbst verantwortlich, sie hat sich aber, wie viele sächsische Städte und Gemeinden, dem Rahmenvertrag mit dem Landesamt für Umwelt und Landwirtschaft angeschlossen. Rund 4000 Euro sollen dafür ausgegeben werden.

Eine solche Lärmkartierung gab es bereits im Jahr 2012. Im Ergebnis hieß es dann zum Eilenburger Lärmaktionsplan 2013: „Aufgrund der bereits umgesetzten aktiven und passiven Maßnahmen an den Ortsumgehungen B 87 und B 107 und an der Bergstraße wird keine Notwendigkeit für eine Lärmaktionsplanung gesehen.“ Denn eine Umsetzung von Projekten, die über die bereits getroffenen Maßnahmen hinausgehen, sei nicht realisierbar.

Pläne werden aktualisiert

Die Pläne müssen aber jeweils fortgeschrieben, die aktuellen Verhältnisse müssen regelmäßig alle fünf Jahre neu untersucht werden. So wird diesmal die Eilenburger Bergstraße nicht betrachtet. Dort wird also mittlerweile von unter drei Millionen Kraftfahrzeugen im Jahr ausgegangen. Dafür ist aber diesmal die Strecke der Bundesstraße 87 zwischen Eilenburg und Mockrehna durchgängig im Fokus, das heißt auch Doberschütz wird an der Lärmkartierung beteiligt. Auch in Jesewitz muss ein Teilstück der B 87 untersucht werden.

www.laermaktionsplanung-schiene.de

Von Heike Liesaus

Eilenburg Dobritzmark 51.459210347621 12.657094993115
Eilenburg Dobritzmark
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr