Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eilenburg Lastwagen überfährt Fahrradfahrer in Eilenburg – Unfallkreuzung bekannt
Region Eilenburg Lastwagen überfährt Fahrradfahrer in Eilenburg – Unfallkreuzung bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 11.11.2015
Bei einem Verkehrsunfall in Eilenburg ist am Dienstagabend ein Fahrradfahrer getötet worden. Quelle: dpa
Anzeige
Eilenburg

Bei einem tragischen Unfall ist am Dienstagabend ein 78-jähriger Mann in Eilenburg ums Leben gekommen. Der Senior fuhr gegen 18 Uhr auf der Torgauer Landstraße stadtauswärts, als er im Kreuzungsbereich Torgauer Landstraße von einem Laster erfasst wurde. Dessen Fahrer (55) wollte von der Rosa-Luxemburg-Straße die Kreuzung überqueren und hatte laut Polizeiangaben die Vorfahrt missachtet. Der Radler stürzte und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Gegen den 55-Jährigen Lkw-Fahrer wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die Straße blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Den Kreuzungsbereich Torgauer Landstraße/Hartmannstraße/Rosa-Luxemburg-Straße hat die Unfallkommission des Kreises bereits seit einiger Zeit im Visier. Immer wieder kommt es hier wegen Vorfahrtsverletzungen zu Unfällen. Erste Konsequenzen gab es in diesem Jahr bereits. So wurde die Radfurt zusätzlich rot eingefärbt, um eine bessere Akzeptanz und Sichtbarkeit zu gewährleisten. „Weiterhin soll noch im Kurvenverlauf der Hauptstraße zusätzlich eine Mittelmarkierung ergänzt werden“, hieß es aus dem Verkehrsamt der Stadt Eilenburg.

Update: Der Artikel wurde am 11.11.2015 um den zweiten Absatz ergänzt.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musikverein Eilenburg war vor zwei Jahren die Rettung. Er übernahm die Organisation der Reihe "Stunde der Musik" in der Aula des Rinckart-Hauses. Gerade ist dort das letzte Konzert des Jahres verklungen. Im Dezember betrittder Verein noch einmal Neuland: Er plant Konzerte extra für Babys.

Nicht nur Ehrenamtler und Sozialarbeiter, wie jüngst beim Treffen der Arbeitsgruppe des Netzwerks Migration in Delitzsch konstatiert, stoßen mit den steigenden Flüchtlingszahlen an Grenzen. Auch unterm Dach des Eilenburger Gemeindehauses der evangelischen Kirche am Nikolaiplatz wird es langsam eng.

12.11.2015

Am 11.11. um 11.11 Uhr beginnt die Karnevalszeit. Zum Auftakt sammeln die Narren wieder die Rathausschlüssel ein – und weitere Veranstaltungen stehen bevor. Wir sagen, was wann wo los ist.

09.11.2015
Anzeige