Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Laubenbau in der Mangelwirtschaft im Visier

Laubenbau in der Mangelwirtschaft im Visier

Im Hause von Familie Schmidt auf dem Eilenburger Berg sorgen dieser Tage die Enkel-Babys für Trubel wie Wiedersehensfreude gleichermaßen. Natürlich gehören auch die Kinder und Schwiegerkinder dazu.

Voriger Artikel
Baustelle auf der Umgehung
Nächster Artikel
"All die Jahre sehr gut gewirtschaftet"

Auch Klein-Carlotta zeigt schon Interesse an Papas neuestem Büchlein. Peter Schmidt ließ 100 neue Kurzgeschichten aus und in seiner alten Heimat auflegen.

Quelle: Karin Rieck

Eilenburg. Sohn Peter Schmidt, der bereits vor Jahren an den Bodensee der Arbeit hinterher gewandert ist und seine Eltern in der Muldestadt wegen der Entfernung nicht so oft besuchen kann, hat diesmal nicht nur die inzwischen geehelichte Lebenspartnerin Isabell, sondern auch den ganzen Stolz der jungen Eltern, die sieben Monate junge Carlotta, dabei. Und ein frisch im Engelsdorfer Verlag erschienenes sowie im örtlichen Buchhandel bereits erhältliches Bändchen mit 100 neuen Kurzgeschichten.

"Wie der Regen angekündigt wurde - Das Flüstern der Jahreszeiten" überschreibt der gebürtige Eilenburger neue Beobachtungen, neue Gedanken und neue Erinnerungen an und vor der Haustür seiner Heimat an der Mulde. Denn als der Enddreißiger, wie berichtet, vor etwa zwei Jahren mit dem "Abendidyll" sein Erstlingswerk herausbrachte, hat er damit auch ein Stück Heimweh verarbeitet. "Beim Abi-Klassentreffen Ende Mai war mein erster Geschichten-Band auch ein Thema", freut sich der junge Autor über das Interesse für sein Hobby in der Heimatstadt. Jetzt, im 25. Jahr nach dem Mauerfall, schreibt er an einem Roman, der im Herbst erscheinen soll. Auf 350 Seiten wird - mit unterhaltsamen Seitenhieben - die Entstehungsgeschichte einer Gartenlaube Mitte der 1980er Jahre und unter den Bedingungen der DDR-Mangelwirtschaft in der Bad Dübener Kleingartenanlage am Schleifbach geschildert. "Dafür habe ich viel mit meinen Eltern telefoniert. Sie mussten ganz genau erklären, wie Dachpappe, Fenster oder anderes Material beschafft wurden", erzählt der Berufsschullehrer und Hobbyschriftsteller. Er wolle nichts übertreiben oder Klischees bedienen. "Alles beruht auf wahren Begebenheiten", macht er neugierig.

Doch zuvor lohnt es, sich vom Flüstern der Jahreszeiten inspirieren zu lassen, sich den Besonderheiten des Alltäglichen hinzugeben, die Welt der kleinen Wunder vor den Türen des Schmidt-Elternhauses auf dem Eilenburger Berg zu entdecken. Unter anderem im örtlichen Tierpark. Mit der wahren Geschichte vom Tierparkstorch startet Peter Schmidt in seinem Büchlein. Und stellt erfreut fest, dass er als Dichter an der Entwicklung der Dinge hier um Meister Adebar nicht ganz unschuldig gewesen ist.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.08.2014
Rieck, Karin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr