Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Oper tritt in Jesewitzer Grundschule auf

Gastspiel auf dem Land Leipziger Oper tritt in Jesewitzer Grundschule auf

Große Stimmen für eine kleine Schule: Die Leipziger Oper kommt im Februar mit Hänsel & Gretel in die Turnhalle der Grundschule Jesewitz. Schon jetzt bereiten sich die Kinder vor. Die LVZ war dabei und sammelte zahlreiche Eindrücke.

In der Schule hängen schon die selbst gebastelten Plakate, die die Oper „Hänsel und Gretel“ ankündigen.
 

Quelle: Heike Liesaus

Jesewitz.  26 Musiker des ältesten Orchesters der Welt werden am 23. Februar gemeinsam mit fünf hochkarätigen Sängern der Oper in einen Bus steigen, um gen Jesewitz zu fahren. In der Grundschule dort ist bereits um 8 Uhr ein Lkw angekommen, beladen mit allem, was für eine Opernaufführung nötig ist: Von der Maskenbildnerei, Kulissen, über die Windmaschine bis hin zu den Notenständern. Heidi Zippel ist Musiktheaterpädagogin und sie wusste am Freitag den Kindern in der Grundschule Jesewitz die bevorstehenden Ereignisse eindrucksvoll zu beschreiben. Bei ihnen in der Turnhalle soll an jenem Tag ab 11 Uhr eine richtige Oper aufgeführt werden: Engelbert Humperdincks Märchen-Spektakel „Hänsel und Gretel“.

„Sonst kommen ja viele Kinder zu uns in die Oper“, erzählt Heidi Zippel den im Foyer versammelten Kindern. Extra für die Schulen, die etwas entfernter sind, haben die Leipziger Künstler eine Gastspiel-Tournee ausgeschrieben, Jesewitz hatte sich beworben. „Dann ging es erst einmal in die Hallen, um zu sehen, ob es machbar ist“, erklärt die Pädagogin.

In Jesewitz wird’s natürlich extra eng, um Plätze für 130 Kinder, Orchester und Bühne unterzubringen. Aber es ist machbar. Für die Sänger, Musiker und die Dirigentin ist es eine besondere Aufgabe. Nun wird bei dieser Aufführung eine Musik präsentiert, die nicht alltäglich ist, und für die die Kinder durchaus Vorbereitung brauchen. Heidi Zippel weiß das und erklärt deshalb wie alles abläuft. Da werden Schüler der vierten Klasse sogar den Licht-Technikern helfen und dafür sorgen können, dass es Nacht werden kann in der Turnhalle. Sie erzählt auch, was es zu hören gibt, vom Kammerton A, den die Oboe vorgibt, damit sich das Orchester einstimmt, bis zum Bann der Knusperhexe.

Schon in der Text-Vorlage, die Humperdincks Schwester verfasste, gibt es keine bösen Eltern, die ihre Kinder in den Wald schicken. Aber auch die pädagogischen Ansätze der früheren Jahrhunderte wie Ohrfeigen und den großen erhobenen Zeigefinger wollen die Opern-Leute weglassen. Die Fassung ist auf eine Stunde gekürzt und es wird nicht allein gesungen. Dialoge sind zum besseren Verständnis eingebaut. Aber Heidi Zippel verspricht auch: Die kleinen Zuschauer dürfen sich auf richtig große Oper freuen.

Dass das außerdem noch für richtig kleines Geld möglich wird, ist zum einen den Leipzigern zu verdanken, die pro Karte nur fünf Euro verlangen. Dank des Fördervereins der Grundschule sinkt der Preis sogar noch weiter auf ein Euro pro Kindernase.

Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg
Eilenburg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 46,85km²

Einwohner: 15.452 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04838

Ortsvorwahlen: 03423

Stadtverwaltung: Marktplatz 1, 04838 Eilenburg

Ein Spaziergang durch die Region Eilenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Fußball in Nordsachsen
  • Fußball in Nordsachsen
11.12.2017 - 21:38 Uhr

Alle guten Wünsche für die Reporter-Legende Heinz-Florian Oertel zum 90. Geburtstag.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr