Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Licht und Schatten rings umdie Eilenburger Kreisverkehr-Baustelle

Licht und Schatten rings umdie Eilenburger Kreisverkehr-Baustelle

Seit Ostern wird für den neuen Kreisverkehr im Eilenburger Stadtteil Berg gebuddelt. Wie kommen die anliegenden Geschäfte mit den Sperrungen zurecht? Zu befürchten war, wie immer bei solchen Projekten, dass sie nun weniger frequentiert werden.

Eilenburg. Viele Durchfahrten sind bis Ende Oktober Sackgasse. "Wir sind da und erreichbar", das betont besonders Anja Barthel vom Markgrafen Getränkemarkt neben dem Aldi. Doch den Weg zur Straße der Jugend 1 a finden selbst Eilenburger schwer. "Und Auswärtige und Zulieferer wissen erstmal gar nicht, wie sie zu uns kommen sollen", stellt die Händlerin fest. Für die Zufahrt zum Gelände, auf dem auch der Aldi-Markt zu finden ist, wurde die Straße der Jugend extra vom Mittelweg aus geöffnet. Absperr-Poller sind weggenommen. Und mittlerweile gibt es auch an diesem Abzweig Hinweisschilder auf die Geschäfte. Doch im weiteren Umfeld gibt es keine Wegweiser zu den Gewerbetreibenden. "Es wäre gut, wenn das gleich vom Fischerweg aus ausgeschildert würde", so Anja Barthel.

Auch für die "Blattlaus" an der Bergstraße ist die Baustelle "schon spürbar", ist von der Mitarbeiterin zu erfahren. Denn bisher befindet sich die Floristikwerkstatt mitten in der Baustelle, obwohl sie zig Meter vom Kreisverkehr weit entfernt ist. Die Stadtwerke nutzen die Gelegenheit, um gleich Gas- und Stromleitungen zu verlegen. "Das wird voraussichtlich bis Mitte Juli dauern", schätzt Jürgen Nicolaus, Oberbauleiter beim Straßen- und Tiefbau Eilenburg. Die Firma ist mit dem Kreisverkehrs-Bau beauftragt. Das Projekt liege generell bestens im Plan. "95 Prozent der Kabelverlegungen für die Straßenbeleuchtung im Baufeld sind erledigt. Wir können am Montag mit ersten Pflasterarbeiten und mit dem Setzen der Borde beginnen." Im Herbst soll dann die Anlage fertig sein, soll es statt zwei unübersichtlicher Straßeneinmündungen einen Kreisverkehr geben.

Ronald Petzold vom Radladen genau vor den Absperrungen reagiert eher verwundert auf die Nachfrage nach der Situation während der Bauphase. Gerade machen alle ihre Räder frühlingsfit. "Es hat sich nichts geändert", bilanziert er für die bisherige Baustellenzeit. "Einschnitte wird es eher für die Zufahrt zum Aldi-Gelände geben", vermutet er. In diesem Bereich des hinteren Endes der Bergstraße und somit hinter dem Kreisverkehr agiert aber auch die Firma Krischke Gartentechnik und Batteriedienst. "Die Kunden finden uns über die freigegebene Zufahrt durch die Straße der Jugend", zeigt sich Frank Krischke jedoch ebenfalls zufrieden. Schließlich gebe es sonst im Umfeld keine Serviceeinrichtung für den Verkauf und die Reparatur von Rasenmähern. Auch die Mitarbeiter der Rettungswache neben der Eilenburger Klinik strahlen Gelassenheit aus: Für sie ist die Durchfahrt über die Tankstelle gestattet. "Damit ist die Ausfahrt in alle Richtungen möglich", erklärt Rettungsassistent Michel Lerche. Für alle anderen ist diese Durchfahrt jedoch gesperrt. Trotzdem gibt es einige Unvernünftige, die das Tankstellen-Gelände passieren, ist dort zu hören. Noch dazu in unangemessener Geschwindigkeit. Aber es werde wieder getankt an der Total-Station. Zum Anfang der Bauzeit war dort eine 14-tägige Sperrung nötig.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.05.2015
Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eilenburg

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr